U4 Untersuchung - 3. bis 4. Lebensmonat

Bei der vierten ärztlichen Untersuchung, der U4, stehen die körperliche und die geistige Entwicklung Deines Babys im Zentrum der Betrachtung. Dabei wird überprüft ob es sich altersgemäß entwickelt.

Was wird bei der U4 untersucht?

Nach dem üblichen Messen und Wiegen , steht bei der U4 Untersuchung die zeitgemäße Entwicklung Deines Kindes im Mittelpunkt. 

 

Besondere Beachtung finden bei der U4-Untersuchung: 

  • die Bewegungen des Babys
  • die Sinnesorgane (Sehen und Hören)
  • die Fontanelle (ausreichende Größe für Schädelwachstum)

Welche U4 Tests führt der Arzt durch?

Körperliche Entwicklung

  • Kann das Baby eigenständig den Kopf heben?
  • Kann sich das Baby in der Bauchlage auf den Ellbogen abstützen?

Sozialverhalten

  • Kontakt mit den Eltern
  • Lacht das Baby?
  • Erkennt das Baby Bezugspersonen?
  • Kommuniziert das Baby in seiner eigenen Sprache?

Was ist bei der U4 mitzubringen?

  • Versichertenkarte des Kindes (Gesundheitskarte)
  • gelbes Kinderuntersuchungsheft
  • Impfausweis (falls gegeben)

Diese Themen wird der Arzt bei der U4 ansprechen...

Fürsorge

Gefahren

  • Risiko des plötzlichen Kindstodes
  • Unfallverhütung

Medikamente

Förderung

  • Sprachentwicklung (häufiges Sprechen & Singen)

Sonstiges 

  • regionale Unterstützungsangebote (z.B. Eltern-Kind-Hilfen, Frühe Hilfen...)

Verwandte Themen:

U1 - U2 - U3 - U4 - U5 - U6 - U7 - U7a - U8 - U9

Impfungen