U7a Untersuchung - 34. bis 36. Lebensmonat

Mit dem Eintritt in eine Kindertagesstätte erreicht Dein Kind eine wichtige Entwicklungsstufe. Daher ist die geistige und körperliche Entwicklung des Kindes nun von besonderem Interesse. 

Was wird bei der U7a untersucht?

Gegen Ende des dritten Lebensjahres besuchen die meisten Kinder eine Tagesstätte. Dies erfordert von Deinem Kind auch einmal ohne Dich auszukommen und sich in eine Gruppe zu integrieren.

 

Besondere Beachtung finden bei der U7a-Untersuchung: 

  • sprachliche Entwicklung

Welche U7a Tests führt der Arzt durch?

Körperliche Entwicklung

  • Sehvermögen
  • Beschaffenheit der Zähne 
  • Entwicklung des Kiefers

Sozialverhalten

  • Kontakt mit den Eltern 

Was ist bei der U7a mitzubringen?

  • Versichertenkarte des Kindes (Gesundheitskarte)
  • gelbes Kinderuntersuchungsheft
  • Impfausweis (falls gegeben)

Diese Themen wird der Arzt bei der U7a ansprechen...

Fürsorge

  • Ernährung
  • Bewegung
  • zahnärztliche Früherkennung (Überweisung!)

Gefahren

  • Unfallverhütung

Medikamente

Förderung

  • Sprachentwicklung 

Sonstiges 

  • Rolle von Medien im Alltag (z.B. TV, Internet, Spielekonsolen, u.a.) 

Verwandte Themen:

U1 - U2 - U3 - U4 - U5 - U6 - U7 - U7a - U8 - U9

Impfungen