Die TOP 10 gegen den Herbstblues


Ein Gastbeitrag von @sabirella__

Sabi (25) ist Mutter eines kleinen Jungen. Auf ihrem Blog schreibt die gebürtige Ruhrpöttlerin über allerhand "Mädchen- und Mamakram", wobei ihr besonders jene Themen am Herzen liegen, die das Leben schöner, bunter und einfacher machen. So würzt sie ihre Beiträge mit jeder Menge "Glitzer, Pink und Einhörnern" und sagt der schlechten Laune den Kampf an. Uns hat sie nun ein paar nützliche Tipps für Herbstmuffel verraten, mit denen man sich die kommenden Wochen ein wenig angenehmer gestalten kann. Vergiss also ganz schnell die Alles-Ist-Doof-Einstellung und lasst Dich von den Vorzügen der kalten Jahreszeit überzeugen! 



Hallo Ihr Lieben,

 

Plötzlich ist es früh morgens wieder genauso dunkel wie am späten Nachmittag und draußen ist es spürbar frischer, wenn nicht sogar kalt. So packt man sich am Morgen super dick ein um nicht zu erfrieren, nur um sich mittags mühselig vom Ziebellock zu befreien, was man ab spätestens 17 Uhr schon wiederbereut, wenn es im Minutentakt abkühlt. 

 

Sicher, es gibt noch einige sonnige Tage, die es über die 20 Grad Marke schaffen, aber der Herbst macht sich zunehmend bemerkbar. Nicht zuletzt haben wir bereis die ersten regnerischen, vielleicht sogar stürmischen Tage hinter uns. So gehören laue Sommernächte ebenso wie leichte Kleidung erstmal der Vergangenheit an. 

 

Bis hier ist es wohl ziemlich ersichtlich, dass ich eher ein Sommertyp bin und ich die Sonne mit ihrer Wärme sehr vermissen werde. Vom ständigen Wetterwechsel und den Grau-in-Grau-Tönen bekomme ich Kopfschmerzen, daher versuche ich mir den Herbst so bunt, gemütlich und angenehm zu gestalten wie möglich. 

 

Und damit ich nicht die einizige bin, die der neuen Saison mit positiven Gedanken entgegen geht, habe ich im Folgenden 10 gute Gründe zusammengestellt, weshalb wir uns auf den Herbst freuen sollten. 

 

Beste Grüße,

 

Eure Sabi 


TOP 10 im Oktober: Eine To Do Liste gegen den Herbstblues

10. URLAUBSERINNERUNGEN

Für alle die sich noch nicht ganz vom Sommer verabschiedet haben, oder sich einfach warme Gedanken machen wollen, ist das Anfertigen von Fotoalben eine tolle Ablenkung. Denn während man stundenlang im letzten Urlaub schwelgt, kann man den einen oder anderen Regentropfen schon mal überhören.

 

9. LATERNENUMZUG

Eine schöne Herbst-Tradition ist das Basteln einer Laterne für den Martinsumzug. Dabei kann man den Junior prima mit einbeziehen und sich anhand viler verschiedener Formen und Motive kreativ austoben. Wenn man das selbst gemachte Kunstwerk anschließend noch stolz beim Martinsumzug präsentieren kann ist das auch toll! Vielleicht lassen sich so auch die kühlen Temperaturen vergessen.

 

8. WELLNESS WOCHENENDE

Zwar nimmt man es sich häufig vor, doch gerät immer wieder was dazwischen, gemeint ist die Erholung!
Diese sollte trotz allen wichtigen Termine nicht in Vergessenheit geraten, weshalb sie unbedingt auf unsere Herbst-To-Do-Liste gehört. Denn wenn es draußen ungemütlich wird, ist es doch mit Freunden oder dem Partner in der Sauna am Schönsten.

 

7. LICHTERGLANZ

Da ich in dieser Jahreszeit dazu neige, öfter Zuhause zu bleiben statt gegen den Wind zu spazieren, sind Kerzen und Lichterketten für mich das Sahnehäubchen der Saison. Diese sind nicht nur nette Dekoelmente, sondern sorgen auch für ein warmes Raumklima. So sind "Ruhe und Gemütlichkeit" mein Motto.

 


6. DISNEY FILME

Irgendwie war im Sommer keine Zeit dafür, oder es gab immer etwa wichtigeres/besseres zu erledigen. Doch nun freue ich mich um so mehr, wenn man bei schlechtem Wetter wieder mit der ganzen Family zusammen sitzen und sich der Magie der Disney Filme hingeben kann.  Unsere Favoriten sind übrigens:

 CarsFindet Nemo und Winnie Puuh - Der Film.

 

5. RACLETTE ABEND

Nachdem wir den ganzen Sommer über gegrillt haben was der Rost hergab, ist die Grillsaison für dieses Jahr abgeschlossen. Stattdessen holen wir nun wieder unser Raclette aus der Ecke wenn Familie und Freunde zu Besuch kommen. Das Gute daran: Jeder brät und kocht für sich selbst und so sitzen alle beisammen.  

 

4. OFENFRISCHER CRUMBLE 

Egal ob mit Beeren, Pflaumen, Äpfeln oder Birnen - ein frisch gebackener Crumble ist unglaublich lecker und gehört einfach zur Saison. Denn wenn der süßliche Duft aus dem Ofen steigt, kann es einem nur gut gehen. Mein Favorit ist übrigens der Pflaumen Crumble.

 

Pflaumen Crumble

zum Rezept


3. FASHION MUST HAVES

Das aller aller Schönste am Herbst? Man kann sich ohne schlechtes Gewissen neu einkleiden! Und das ist großartig, zumal man manche Dinge einfach haben muss! Ein dicker Mantel, ein warmer Oversize- Pulli, eine Bommelmütze (mit passenden Stiefeln versteht sich)... sind auf jeden Fall unabdingbar. 

 

2. KÜRBIS, ZIMT & CO

Kardamom, Zimt und Nelken haben jetzt wieder Saison. Egal ob in selbstgemachter Marmelade, Muffins, der Pumpkin Spice Latte oder im Punsch... Diese feinen Gewürze gehören definitiv zu meinen liebsten Herbstfavoriten. 

 

 


1. HEISSE GETRÄNKE

Während man im Sommer etwas schief angeschaut wird, wenn man im Cafe eine Chai Latte bestellt, gehört Kakao, Kurkuma Milch und Co im Herbst einfach dazu. Nun können wir all diese Leckereien wieder bei jeder Gelegenheit genießen und tun dabei nicht nur etwas für die Seele, sondern auch für die Gesundheit. Mitlerweile habe ich sogar meine persönliche Kurkuma Latte Formel perfektioniert - probier sie doch ruhig mal aus ;)