SSW 7

7. Schwangerschaftswoche



Häufige Fragen in SSW 7

WELCHER MONAT ENTSPRICHT DER 7. SSW

Mit SSW 7 bist Du im 2. Monat schwanger

und im 1. SCHWANGERSCHAFTSTRIMESTER.

 

WELCHE GRÖSSE HAT DEIN BABY IN SSW 7?

In der 7. Schwangerschaftswoche (SSW 7+0 |
SSW 7
+1 | SSW 7+2 | SSW 7+3 | SSW 7+4 |
SSW 7
+5 | SSW 7+6 )
 hat Dein Baby eine  Größe von etwa 6 mm (SSL). Das entspricht einer

Blaubeere oder Heidelbeere.

WAS ZEIGT DER 7 SSW ULTRASCHALL?

Langsam wird auf dem SSW 7 Ultraschall ein kleiner Mensch mit Kopf, Körper, Armen und Beinen erkennbar. 



Diese Produkte aus dem happybabyness-shop könnten Dich interessieren



Dein BABY in der 7. Schwangerschaftswoche

Kleiner Mensch

Obwohl Dein Baby vom Scheitel bis zum Steiß (SSL) erst 6 Millimeter misst, wird es zunehmend als kleine Mensch erkennbar. So formt das Gesicht in der 7. SSW bereits Nasenlöcher, Augenhöhlen und einen Mund aus, während sich die Arme und Beine weiterentwickeln. Anfangs ähneln die Hände und Füße noch kleinen Paddeln, ehe sie Ende der Woche mit kleinen Furchen die Finger- bzw. Zehenansätze erahnen lassen. Schon bald wird Dein Kind diese mit Hilfe der ersten Muskelstränge zum ersten Mal bewegen, wenn auch unkontrolliert. Außerdem sind nun die großen inneren Organe (Lunge, Niere, Verdauungstrakt) angelegt und die Leber produziert rote Blutkörperchen.




MAMA in der 7. Schwangerschaftswoche

Mutterpass

Sobald Deine Schwangerschaft von einem Frauenarzt eindeutig bestätigt wurde, wird man Dir einen Mutterpass aushändigen. In diesen werden fortan alle Untersuchungsergebnisse, Besonderheiten und mögliche Risiken eingetragen, die Deine Schwangerschaft betreffen. Aus Sicherheitsgründen solltest Du den Pass daher stets bei Dir tragen, damit sich Ärzte und Hebammen fall nötig einen schnellen Überblick über den bisherigen Schwangerschaftsverlauf machen könnnen. 

Geburtstermin berechnen

Die spannendste Information im Mutterpass stellt wohl der vorraussichtliche Geburtstermin des Kindes dar. Dieser lässt sich mit einer einfachen Formel berechnen:

 

Erster Tag der letzten Regel + 7 Tage - 3 Monate + 1 Jahr = vorraussichtlicher Geburtstermin

Schwangerschaftsbeschwerden

Viele werdende Mütter klagen in SSW 7 über Beschwerden der Frühschwangerschaft, wie Übelkeit und Brechreiz. Dagegen kann eine Tasse heißer Tee mit trockenen Keksen helfen, aber auch das Kauen von Mandeln oder Sonnenblumenkernen wird von einigen Frauen als lindernd empfunden. Typische Schwangerschaftssymptome sind auch Müdigkeit und Rückenschmerzen. Hier können insbesondere Entspannungsübungen und Ruhe für Verbesserung sorgen.

Weitere Details zum Thema Probleme in der Schwangerschaft findest Du in unserer Kategorie
"SCHWANGERSCHAFTSBESCHWERDEN"




 Diese amazon Produkte könnten ab der 7. SSW für Dich interessant sein:


PAPA in der 7. Schwangerschaftswoche


Vatersorgen

Wahrscheinlich merkst Du in der  7. SCHWANGERSCHAFTSWOCHE langsam die ersten Nebenwirkungen der Schwangerschaft, den während Du Deiner Frau früher noch mit Ihrem Lieblingsessen eine Freude bereiten konntest, flüchtet sie nun wohlmöglich in Richtung Toilette um sich zu übergeben. Und als ob die Übelkeit nicht schon schlimm genug wäre, beginnt sie auch noch ohne jeden erkennbaren Grund zu Weinen . Kopf hoch! Weder die andauernde Müdigkeit noch die Stimmungsschwankungen liegen an Dir. Stattdessen haben die Schwangerschaftshormone die werdende Mama in den nächsten Wochen voll im Griff, aber auch das normalisiert sich wieder.

Tipp:   Tausche Dich in dieser schwierigen Phase am besten mit Freunden und Bekannten aus, die bereits Väter sind, so wirst Du sehen, dass Du mit Deinen Sorgen nicht alleine bist.






"Für Kinder ist das Beste gerade gut genug." 

(Johann Wolfgang von Goethe)


ÜBER UNS

Kontakt

Newsletter

SOCIAL MEDIA

AUSZEICHNUNGEN

btrusted-Siegel

NEWSLETTER
Melde Dich für den happybabyness 
NEWSLETTER

an um nichts mehr zu verpassen!

BRIGITTE MOM BLOGS