SSW 15

15. Schwangerschaftswoche



INHALT

  • Junge oder Mädchen
  • Gesunde Ernährung
  • Hebamme
  • Beleghebamme
  • Informationsabend in der Klinik (Mama)
  • Informationsabend (Papa)

Häufige Fragen in SSW 15

WELCHER MONAT ENTSPRICHT DER 15. SSW

Mit SSW 15 bist Du im 4. Monat schwanger

und im 2. SCHWANGERSCHAFTSTRIMESTER.

 

WELCHE GRÖSSE HAT DEIN BABY IN SSW 15?

 In der 15. Schwangerschaftswoche ( SSW 15+0 | SSW 15+1 | SSW 15+2 | SSW 15+3 | SSW 15+4 |
SSW 15
+5 | SSW 15+6 )
 hat Dein Baby eine Größe von etwa 10 cm (SSL) und ein Gewicht von ca. 70 g. Das entspricht einer Orange oder einem Apfel.

WAS ZEIGT DER 15 SSW ULTRASCHALL?

Der Kopf Deines Babys macht beim SSW 15 Ultraschall etwa die Hälfte seiner Gesamtgröße aus.



Diese Produkte aus dem happybabyness-shop könnten Dich interessieren



Dein BABY in der 15. Schwangerschaftswoche


Junge oder Mädchen?

Seit der vergangenen Woche ist Dein Baby schon wieder einen guten Zentimeter gewachsen. Und die Proportionen verändern sich: Während der Kopf in der 12. SSW noch etwa die Hälfte der Länge ausmachte, wird es bald nur noch ein Drittel sein. Mit Glück und geübtem Auge kann die Ärztin jetzt erkennen, ob Du einen Jungen oder ein Mädchen bekommst. Bei Mädchen entwickeln sich jetzt in den winzigen Eierstöcken die mikroskopisch kleinen Eizellen, mit denen sie eines Tages selbst Mutter werden können. 

Gesunde Ernährung

Über eine gesunde Ernährung lieferst Du Deinem Kind die richtigen Bausteine für dieses Wachstum. Trotzdem brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, falls Du an einem Tag mal nicht dazu gekommen bist, regelmäßig zu essen - oder es kein frisches Obst und Gemüse gab. Dein Kind leidet keinen Mangel, denn Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sind in Deinem Körper ausreichend gespeichert. Wichtig ist nur, dass Du insgesamt auf eine ausgewogene Ernährung achtest.




MAMA in der 15. Schwangerschaftswoche

Hebamme

Falls Du Dich bisher noch nicht umgeschaut hast, wird es ab SSW 15 Zeit, eine Hebamme zu suchen. Die richtige Hebamme zu finden, ist oft gar nicht so leicht. Die meisten haben lange Wartelisten. Was viele nicht wissen: Für die Schwangerschaftsvorsorge musst Du nicht unbedingt zu einem Arzt. Mit Ausnahme des Ultraschalls, kann eine Hebamme die Untersuchungen ebenso gut übernehmen. Die Krankenkasse zahlt auch hier. Besonders praktisch: Viele Arztpraxen arbeiten mit Hebammen zusammen und teilen sich die Schwangerschaftsvorsorge.

Beleghebamme

Falls Deine Hebamme Dich auch im Kreißsaal betreuen soll, solltest Du frühzeitig nach einer Beleghebamme Ausschau halten. Beleghebammen sind nicht bei der Geburtsklinik angestellt, aber dort in den Ablauf eingebunden. Vielleicht sind in Deinem Freundeskreis andere Eltern oder schwangere Frauen, die bereits Erfahrungen gemacht haben und Dir eine Hebamme empfehlen können. 

Informationsabend in der Klinik

Auch wenn bis zur Geburt noch gut 25 Wochen vergehen, über Kliniken in Deiner Nähe kannst Du Dich jetzt auch schon informieren. Viele Krankenhäuser bieten Informationsabende für werdende Eltern an. Ärzte und Hebammen beantworten dabei Deine Fragen zur Geburt und Besonderheiten in der jeweiligen Klinik. Mit ein bisschen Glück kannst Du dann auch einen ersten Blick in einen Kreißsaal werfen. 




 Diese amazon Produkte könnten ab der 15. SSW für Dich interessant sein:


PAPA in der 15. Schwangerschaftswoche


Informationsabend

Du sitzt am Abend in einer Geburtsklinik und stellst Ärzten und Hebammen Fragen zu Geburt und Wochenstation? Spätestens jetzt wirst Du sicherlich merken, wie sehr sich Dein Leben verändert, sich Deine Prioritäten verschieben. Und das ist auch gut so: Schließlich sollst auch Du Dich wohlfühlen und mit der Wahl der Hebamme und der Geburtsklinik einverstanden sein.






"Für Kinder ist das Beste gerade gut genug." 

(Johann Wolfgang von Goethe)


ÜBER UNS

Kontakt

Newsletter

SOCIAL MEDIA

AUSZEICHNUNGEN

btrusted-Siegel

NEWSLETTER
Melde Dich für den happybabyness 
NEWSLETTER

an um nichts mehr zu verpassen!

BRIGITTE MOM BLOGS