Von Eltern empfohlen

ReisEmpfehlungen



Thailand, Khao Lak "Centara Seaview"

eine Reiseempfehlung von Dajana Heidberg

Reiseziel & Transport

Thailand, Khao Lak (schauinsland-reisen),

Zug-zum-Flug (DB),
Flug Düsseldorf-AbuDhabi-Phuket (Etihad),
Shuttle-Transfer (Hotel)

 

Unterbringung & Verpflegung

Centara Seaview, Khao Lak (4 Sterne)

Doppelzimmer, Übernachtung mit Frühstück

  

Reisezeitaum & Dauer

Februar, Nebensaison; 4 Wochen

Über die Reisenden
2 Erwachsene (32, 36) + Baby (9 Monate)

Instagram:   @dajana.h


UNSERE AUSWAHLKRITERIEN 

  • Thailand
  • Lage (direkte Strandlage, Stadtnähe) 
  • Unterbringung mit Frühstück (war kein Problem, da ein Menü ab 2€ erhältlich ist) 

KINDER, LAND & LEUTE

  • Thailand ist absolut kinderfreundlich (jeder will das Baby bespassen oder auf den Arm nehmen, sodass man auch mal in Ruhe essen kann)

KINDER IM HOTEL

  • das Hotel ist kindgerecht
  • beim Essen Hochstühle
  • Kinderbetreuung und Animation 
  • geschlossener Spielplatz

Was man jedoch wissen sollte: 

  • Babybettchen sind nach thailändischem Standard recht klein 
  • es gibt keine Wickelräume (auch nicht außerhalb vom Hotel)

SEHENSWÜRDIGKEITEN, AUSFLÜGE & ATTRAKTIONEN

 

  • kaum Ausflugsmöglickeiten mit Kindern unter 3 Jahren
    (andere Inseln sind nur über Boote/Speedboote zu erreichen, was zu gefährlich ist)
  • verschiedene Strände
  • örtlicher Markt
  • Elefantenreiten im Zoo

FAZIT

 

Ich würde diesen Urlaub immer wieder machen, auch wenn der Zeitpunkt mit einem 9 Monate alten Kind etwas schlecht gewählt war. Unsere Tochter fing dort an die ersten Geh- und Stehversuche zu machen, wodurch es mit dem entspannt am Strand liegen erstmal vorbei war. Einer von uns war also immer in Aktion. Man sollte sich also im Klaren sein, dass der Urlaub mit Kind komplett anders verläuft und wesentlich anstrengender ist als ohne - aber auch unvergesslich schön.



Etihad Global Sale

Mallorca, Alcudia "Prinsotel La Dorada"

eine Reiseempfehlung von happybabyness.com

Reiseziel & Transport

Mallorca, Alcudia (Neckermann), 

Zug-zum-Flug (DB),

Flug München-PlayaDeMallorca (vueling),

Shuttle-Transfer (Hotel);
Mietwagen vor Ort

 

Unterbringung & Verpflegung

Hotel „Printsotel La Dorada“ (4.5 Sterne),

Apartment; Halbpension 

 

Reisezeitaum & Dauer 

April, Nebensaison; 9 Tage   

Über die Reisenden
2 Erwachsene (32, 23) + Babybauch (6. Monat)

Blog:   happybabyness.com

Instagram:   @happybabyness-


UNSERE AUSWAHLKRITERIEN 

Wenn man schwanger verreist, kommen zu den üblichen Auswahlkriterien für einen Urlaub (Sonne, Meer, Sandstrand...) einige wesentliche Punkte hinzu. Für uns waren das:

  • Entfernung (keine zu lange Wegstrecken, schnelle Heimkehr falls nötig)
  • Klima (warme Temperaturen trotz April-Wetter, aber nicht zu heiß)
  • Medizin (vernünftige Versorgung für den Notfall ohne Sprachbarriere)
  • Sicherheit (keine Flüchtlingsproblematik oder politischen Konflikte)
  • Sonstiges (Hygiene, speziell Trinkwasser oder auch öffentliche Toiletten)

KINDER, LAND & LEUTE

Da wir noch nicht mit Kind unterwegs waren, können wir hierzu leider keine Angaben machen.

 

KINDER IM HOTEL

Nachdem wir eigentlich den letzten Urlaub zu Zweit geplant hatten, haben wir bei der Buchung nicht darauf geachtet, ob unser Hotel familienfreundlich ist. Umso überraschter waren wir, als wir eine Anlage vorgefunden haben, die für Kinder perfekt geeignet ist:

 

  • sehr kinderfreundliches Personal im gesamten Komplex
  • im Appartment eigene Küchenzeile mit Kühlschrank und Kochzeile, auf der sich bequem Brei und Milch zubereiten lässt
  • hoteleigener Mini-Markt auf dem Gelände, wobei auch zahlreiche Geschäfte neben dem Hotel vorhanden sind, die oftmals günstiger sind
  • separates Kinderbüffet im Restaurant (inkl. Hochstühlen) mit Gerichten, die auf die Kleinen abgestimmt sind (wobei sich dort auch hungrige Eltern bedient haben) 
  • Kinderbetreuung mit Animation (Spielplatz, Mini-Disko...)
  • eigener Kinderpool (obwohl die rießige Poolanlage von Haus aus durch verschiedene Wassertiefen für kleine Badegäste geeignet wäre) und Hallenbad (als Notlösung für schlechtes Wetter)
  • kindersichere Anlage, die nur mit Schlüsselkarte betreten/verlassen werden kann
  • unmittelbare Nähe zum Sandstrand (500m)

SEHENSWÜRDIGKEITEN, AUSFLÜGE & ATTRAKTIONEN

  • lange Strandspaziergänge 
  • die flachen Regionen im Süden eignen sich gut für lange Spaziergänge (auch mit Kinderwagen!),
    die Bergstraßen im Norden sind aufgrund ihrer Steigung nicht zum Wandern mit Kindern geeignet
  • Biker-Domizil (Bikepoints mit Fahrradverleih an jeder Ecke und hervoragende Radwege) 
  • durch die überschaubare Größe der Insel (von einer Seite zur anderen etwas mehr als 1 Stunde)
    können Aussichtspunkte, Strände, Städte etc. bequem mit dem Mietwagen abgefahren werden 

FAZIT

Wir werden den Urlaub definitiv noch einmal mit Kind wiederholen :)


Diese Angebote könnten
Dich interessieren:

Mallorca
gültig 2017

Mallorca

gültig 2017

Mallorca

gültig 2017




Mallorca_Affiliates_728x90