· 

Die TOP 10 Ausflugsziele für Familien in NRW




Ein Gastbeitrag mit Tinka Rohlfing von stadtkonfetti.de

 

Tinka ist Dreifach-Mama und bekennende Muschelschubserin. Gemeinsam mit Ihrer Kollegin Kerstin Dimpfel hat sie der ewigen Frage "Mamaaa?! Was machen wir heute?" den Kampf angesagt und das Freizeitportal Stadtkonfetti gegründet. Dort versorgen die beiden Eltern mit nützlichen Tipps aus der Region Köln, Leverkusen, dem Bergischen und drum herum. Worunter auch jede Menge Ausflugs-HIghlights für Familien mit Kindern stecken. Einige davon hat uns Tinka verraten. 



Diese Produkte aus dem happybabyness-shop könnten Dich interessieren



1. Neuland-Park (Leverkusen)

 

Der Neuland-Park in Leverkusen ist wohl einer der schönsten und vielfältigsten Parks und Eventflächen der Region. Dort finden Kinder und Eltern auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau jede Menge Beschäftigungsmöglichkeiten. Angefangen von vielen gärtnerischen Höhepunkten, die erhalten geblieben sind, über viele Cafés und Restaurants die zum Pause machen einladen, bis hin zu zahlreichen Kinderspielplätzen

 

HIGHLIGHTS

Ein besonderes Schmankerl sind themenspezifische Spielstationen, an denen sich die Kleinen unter anderem mit Akustik oder Energie spielerisch auseinandersetzen können. Natürlich darf dabei im Sommer auch das Wasser nicht fehlen, das ordentlich aufgedreht wird. Also auf keinen Fall die Wechselsachen vergessen! 

 

INFOS                                     

Alter:            für alle Altersklassen     

Eintritt:        frei                        

Website:      neuland-park.de



2. Eisenbahnmuseum (Dieringhausen)

  

Das Eisenbahnmuseum in Dieringhausen ist wirklich etwas ganz Besonderes. Hier können kleine und große Lokomotivführer nicht nur riesige Loks und alte Züge bestaunen, sondern auch mit ihnen fahren. So lädt der "Bergische Löwe" seine Passagiere beispielsweise auf eine Tour durch das Bergische ein - streng nach Fahrplan versteht sich. 

 

HIGHLIGHT

Großartig ist es, dass das Museumsteam sich offenbar nicht mit den gängigen "Museumsregeln" anfreunden konnte und diese kurzerhand abgeschafft hat. Daher dürfen Kinder ausnahmsweise nicht "nur schauen" sondern auch alles anfassen und mitmachen. Sogar das klettern auf die Loks und durch die Wagen ist gestattet. Wenn das mal kein Erlebnis ist!

  

INFOS                                                                           

Alter:            ab 3 Jahre (Kindergarten)                                                 

Eintritt:        2,00 - 4,00 € | Stand 2018

Website:      eisenbahnmuseum-dieringhausen.de 




3. Krewelshof (Lohmar)

 

Der Krewelshof in Lohmar bietet das Rundum-Sorglos-Paket für die ganze Familie. Denn während sich die Erwachsenen im Hofladen über die frisch geernteten Früchte (vom eigenen Feld versteht sich!) oder selbstgekochte Marmeladen hermachen, können die Kleinen durch die Spielscheune und das Maislabyrinth toben, Kettcar fahren, basteln oder sich vom Kasperle begeistern lassen. Anschließend geht es dann gemeinsam ins Hofcafé wo man gemütlich bei Kaffee & Kuchen aus eigener Herstellung die Seele baumeln lassen kann.

 

HIGHLIGHTS

Auf dem Krewelshof ist irgendwie immer was los: Schlittschuhfahren im Winter, Erdbeeren naschen im Sommer und Kürbise schnitzen im Herbst.... Langweilig wird es hier nie!

  

INFOS                                                                           

Alter:            ab 0 Jahre                         

Eintritt:        frei (bis 1 m Größe) dann 4,50 € | Stand 2018

Website:      krewelshof.de



4. Explorado Kindermuseum (Duisburg)

 

Das Kindermuseum in Duisburg begeistert Kinder aller Altersstufen. So lernen nicht nur Kinder unter 10 Jahren viel wissenswertes über optische Phänomene, die Schwerkraft, Wasser- und Strömungsgesetze oder Vulkane... Nein! Aus zuverlässiger Quelle (stadtkonfetti.de) wissen wir, dass auch Kinder mit 13 Jahren und große Jungs mit 48 viel Spaß am Experimentieren haben ;)

 

HIGHLIGHT

Das "Explorado" ist wirklich kindgerecht, denn in diesem Museum darf alles bespielt, angefasst und ausprobiert werden. Es knallt und zischt, ist bunt und turbulent - hier wird Wissenschaft greifbar gemacht!

  

INFOS                                     

Alter:            bis ca. 10 Jahre           

Eintritt:        ab 5,00 € (für 1-Stunde-Probierticket) | Stand 2018

Website:      explorado-duisburg.de 




5. Falknerei Pierre Schmidt (Erftstadt)

 

Frei wie ein Vogel, dem Himmel so nah... so fühlt man sich in der Falknerei Pierre Schmidt in Erftstadt. Denn dort kann man wunderschönen Greifvögeln ganz nah sein. Die Falknerei beherbergt eine große Artenvielfalt dieser stolzen Tiere, zum Beispiel Falken, Bussarde, Eulen und sogar einen Weißkopfseeadler

 

HIGHLIGHT

Diese Tiere hautnah zu erleben ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Was genau die Künstler der Lüfte alles können, zeigen sie den Besuchern während der täglichen Flugschau

 

INFOS                                     

Alter:            für alle Altersklassen

Eintritt:        2,50 € - 5,00 € | Stand 2018

Zeiten:         montags geschlossen

Website:      falknerei-schloss-gymnich.de



6. Neanderthal Museum (Mettmann)

 

Im Neanderthal Museum in Mettmann können Besucher ihren Wurzeln auf den Grund gehen.  Dabei bietet das Steinzeit Museum auch wechselnde Ausstellungen der Generation 4.0. So kann man sich von der Museums-App durch die Artefarkte begleiten lassen. Darüberhinaus bietet das Museum zahlreiche Informationsveranstaltungen und Events, die sicher einen Besuch wert sind.

 

HIGHLIGHTS

Im Neanderthal Museum kommen Kinder voll auf ihre Kosten, denn hier können sie nicht nur mit einem Steinzeitbohrer Löcher bohren oder aus Muscheln Schmuck herstellen, sondern auch "echte" Dinosaurierknochen frei legen. Sogar der Kindergeburtstag kann hier gefeiert werden!

 

INFOS                                     

Alter:             ab ca. 4 Jahre           

Eintritt:         4,00 € - 9,00 € | Stand 2018

Website:       neanderthal.de 




7. Märchenwald Altenberg (Odenthal)

 

Es war einmal... ein Märchenwald. Dieser lag in Altenberg in Odenthal, wo an traumhaft schönen und verschlungenen Waldwegen kleine Hütten stehen, die Besucher zum Verweilen einladen. In den Hütten warten bekannte Märchen der Gebrüder Grimm, die mit liebevoll hergerichteten Szenen nachgestellt werden. Und auch ein Geschichtenerzähler ist dabei, der das jeweilige Märchen auf Knopfdruck zum besten gibt. Selbstverständlich darf auch das Toben nicht zu kurz kommen. Dies kann man in einer von vielen Spiemöglichkeiten tun und wer anschließend eine Auszeit braucht, kann einen der schönen Pausenplätze aufsuchen und vielleicht sogar ein paar Ziegen entdecken.

 

HIGHLIGHTS

Als ob die märchenhafte Landschaft nicht schon zauberhaft genug wär, haben einige der Bauten im Märchenwald auch noch eine besondere Überraschung parat. Ruft doch einfach mal am Turm von Rapunzel die berühmten Worte und seht was passiert... Nach dem Besuch lockt übrigens noch das Restaurant des Märchenwaldes mit den "Tanzenden Fontänen", einem Wasserspiel, auf das die Betreiber ganz besonders stolz sind. 

  

INFOS                                     

Alter:             für alle Altersklassen

Transport:    Kinderwagen sollten geländegängig sein

Eintritt:         3,50 € - 5,00 € | Stand 2018

Website:       maerchenwald-altenberg.de 



8. Straußenfarm (Wermelskirchen)

 

Nicht jeder Vogel, der nicht fliegen kann, ist ein Pinguin. Dies lernt man spätestens auf der Straußenfarm in Wermelskirchen-Emminghausen, wo Strauß und Bison sich Guten Tag sagen. Dort kann man den Farmbewohnern im Rahmen einer Führung hautnah begegnen. Aber Vorsicht! Streicheln sollte man die großen Vögel nicht, wenn einem seine Finger lieb sind, denn Strauße sind ziemlich bissig. Am süßesten ist es natürlich, wenn gerade Küken geschlüpft sind, aber auch die Erwachsenen Tiere sind ziemlich bemerkenswert. Wusstest Du beispielsweise, dass Strauße gerne Steine futtern? Das fördert die Verdauung! 

 

HIGHLIGHT

Neben den Führungen hat die Farm auch einen Hofladen zu bieten, in dem man allerlei Straußenprodukte kaufen kann oder sich für eines der vielen Strauß-Events anmelden kann. Wie wäre es zum Beispiel beim nächsten Grillfest dabei zu sein?

 

INFOS                                     

Alter:            ab ca. 8 Jahre           

Eintritt:        2,50 € - 3,50 € | Stand 2018

Website:      straussenfarm-emminghausen.de 




9. Hugodrom (Remscheid)

 

Wer die Marke Hudora kennt, wird das Hugodrom in Remscheid lieben. Denn dorthin hat der bekannte Spielzeughersteller sein Lager ausgeräumt und so Platz für eine Spielhalle geschaffen, wo sich nun Trampoline und Skateboards mit Scootern und Bällen ein Stell Dich ein geben. Doch es kommt noch besser, denn die Halle beherbergt eine interne "Teststrecke" auf der kleine Besucher nahezu alle Produkte auf Herz und Nieren testen und bespielen dürfen. Derweil können sich die Großen auf der Außenterasse im stylischen Bistrobereich erholen.

 

HIGHLIGHTS

Mit dem Betreten der Halle tauchen Kinder in ein rießengroßes Spiele- und Tobeareal ein, in dem sie neben dem klassischen Hudora Angeobt auch Pumptack, Kletterwand, Fußballkäfig sogar eine Kunsteisbahn zum Schlittschuhlaufen befindet. Ein besonderer Renner für Mädchen ist dabei die "Tanzbar", in der zu hipper Musik bestimmte Tanzmoves auszuführen sind.  

 

INFOS                                     

Alter:            für alle Altersklassen (Toddler-Bereich & Halle für Kinder/Jugendliche)

Eintritt:        ab 8,90 € für Kinder (Erwachsene frei) | Stand 2018

Website:      hudora.de 



10. Time Ride VR (Köln)

 

Direkt am Altermarkt in Köln liegt ein relativ unscheinbares Gebäude, in dem sich ein wahrer Schatz versteckt. Denn im Inneren befindet sich ein kleines, nicht zu überladenes Museum, in dem man anhand von 3D-Fotografien und kurzen Vorträgen interessante Infos über die Entstehungsgeschichte von Köln erfährt.

 

HIGHLIGHTS

Zu den eigentlichen Knallern der Ausstellung gehören aber sicher die Kinema Vorführung, sowie die 3D Fahrt in einer originalen Tram. Letztere befördert ihre Passagiere mit einer VR-Brille auf dem Kopf ins alte Cöln um 1900. Ein kaiserlicher Medienmix, der nicht nur Kindern Freude macht.

 

INFOS                                     

Alter:            bis ca. 10 Jahre (Weltkriegs-Darstellungen im Film!)           

Eintritt:        ab 10,00 € | Stand 2018

Website:      timeride.de 



Hier findest Du einen Überblick über unsere Empfehlungen:


Diese Produkte aus dem happybabyness-shop könnten Dich interessieren