U7 Untersuchung - 21. bis 24. Lebensmonat

Um den 2. Geburtstag steht die U7 Untersuchung ins Haus. Diese überprüft erneut, ob die körperliche und geistige Entwicklung Deines Kindes altersgerecht verläuft. 

Was wird bei der U7 untersucht?

Mit einer Pause von einem Jahr ist seit der U6 Untersuchung einiges passiert. So will Dein Kind aktuell so viel wie möglich alleine machen. Dabei läuft es nicht selten schneller und plappert mehr Wörter nach als Dir lieb ist. 

 

Besondere Beachtung finden bei der U7-Untersuchung: 

  • Entwicklungsauffälligkeiten 

Welche U7 Tests führt der Arzt durch?

Körperliche Entwicklung

  • Sehvermögen
  • Kieferwachstum

Geistige Entwicklung

  • Versteht das Kind einfache Wörter und Sätze?
  • Wie verhält sich das Kind beim Spielen?

Sozialverhalten

  • Kontakt mit den Eltern
  • Wie verhält sich das Kind in der Familie?
  • Wie verhält sich das Kind in einer Gruppe von Kindern?

Was ist bei der U7 mitzubringen?

  • Versichertenkarte des Kindes (Gesundheitskarte)
  • gelbes Kinderuntersuchungsheft
  • Impfausweis (falls gegeben)

Diese Themen wird der Arzt bei der U7 ansprechen...

Fürsorge

  • Ernährung
  • Kindliche Mundhygiene

Gefahren

  • Unfallverhütung

Medikamente

  • Fluorid (Kariesprophylaxe)
  • Schutzimpfungen ➣ Masern, Röteln, Mumps, Windpocken (2. Dosis)

Förderung

  • Sprachentwicklung 

Verwandte Themen:

U1 - U2 - U3 - U4 - U5 - U6 - U7 - U7a - U8 - U9

Impfungen