U6 Untersuchung - 10. bis 12. Lebensmonat

Die sechste Früherkennungsuntersuchung, die U6, findet zwischen dem zehnten und dem zwölften Lebensmonat statt. Bis zu diesem Zeitpunkt hat Dein Kind viele Fähigkeiten entwickelt und sein Bewegungsraum ist enorm.

Was wird bei der U6 untersucht?

Mit knapp einem Jahr wird Dein Kind mit zunehmender Geschwindigkeit eigenständig. So geht es auch während der U6 Untersuchung wieder um die altersgerechte Entwicklung. 

 

Besondere Beachtung finden bei der U6-Untersuchung: 

  • Fähigkeiten des Kindes
  • mögliche Entwicklungsverzögerungen

Welche U6 Tests führt der Arzt durch?

Körperliche Entwicklung

  • Beweglichkeit
  • Körperbeherrschung
  • Sehvermögen

Sozialverhalten

  • Kontakt mit den Eltern

Was ist bei der U6 mitzubringen?

  • Versichertenkarte des Kindes (Gesundheitskarte)
  • gelbes Kinderuntersuchungsheft
  • Impfausweis (falls gegeben)

Diese Themen wird der Arzt bei der U6 ansprechen...

Fürsorge

  • Ernährung
  • Kindliche Mundhygiene

Gefahren

  • Unfallverhütung

Medikamente

Förderung

  • Sprachentwicklung 

Verwandte Themen:

U1 - U2 - U3 - U4 - U5 - U6 - U7 - U7a - U8 - U9

Impfungen