Dein Baby im 5. Monat (17.-20. Lebenswoche)


Größe und Gewicht im 5. Monat

Kopfumfang

40 - 44 cm

Wachstum

ca. 1 - 4 cm

Gewicht im 5. Monat

~ 6.900 g Mädchen

~ 7.500 g Jungen

Gewichtszunahme

etwa 500 g

Kleidergröße

62 - 68

Schuhgröße

15 - 16



Sehen

Wo ist das Spielzeug?

Mit zunehmendem Sehvermögen kann Dein Baby nun auch Gegenstände wahrnehmen, die sich etwas schneller bewegen. Außerdem entdeckt es, dass Dinge außerhalb seiner Sichtweite nicht unbedingt "weg" sind, wodurch das Versteckspielen möglich wird. 

Hören

Was ist denn da hinten los?

Wenn Dein Baby im fünften Monat zunehmend abgelenkt erscheint und sich ständig von links nach rechts dreht, liegt dies mit großer Wahrscheinlichkeit am verbesserten Hörsinn. So kann es nun die Richtung eines Geräusches bestimmen und wendet sich diesem gezielt zu. Dies kann allerdings zu lästigen Unterbrechungen beim Stillen oder Füttern führen, so dass Ihr Euch womöglich zum Essen einen ruhigeren Ort suchen müsst. 

Sprechen

Kleine Quasselstrippe

Ach wenn das erste Wort noch etwas auf sich warten lässt, wirst Du feststellen, dass das Dein Baby bereits über ein großes Repertoire an Lauten verfügt. Dieses wird täglich erweitert, wobei einige Geräusche sogar nur in bestimmten Situationen eingesetzt werden. Sollte Dein Nachwuchs noch nicht wild drauf los quasseln wie ein Papagei ist dies allerdings kein Grund zur Sorge, da einige Kinder kleine Perfektionisten sind, die einen Laut scheinbar unendlich proben bis sie mit dem nächsten beginnen. Dann heißt es einfach Geduld haben. 

Sitzen

Schau mal, ich sitze!

Noch deutlicher als die Entwicklung der Sinne, lassen sich die körperlichen Veränderungen im fünften Monat beobachten. Einige Kinder können jetzt beispielsweise schon für einen kurzen Moment alleine sitzen. Aufgrund seiner noch instabilen Nacken- und Rückenmuskulatur sollte ein Baby allerdings nicht gänzlich ohne Hilfestellung sitzen, da die Gefahr groß ist, dass das Kleine umkippt und sich verletzt.

 

 

ACHTUNG:   Folgeschäden  

Kinderärzte empfehlen mit dem Sitzen so lange zu Warten,
bis die Initiative vom Kind ausgeht 
und dieses nicht regelmäßig in die Sitzposition zu zwingen,
um körperliche Schäden zu vermeiden.

 


 

Individuelle Entwicklung

Prinzipiell gilt auch für die Bewegungsabläufe, dass sich jedes Kind individuell entwickelt. So sitzen einige Babies bevor sie krabbeln, während andere schon lange stehen, ehe sie herausfinden, dass Sitzen die bequemste Art zum Spielen ist. Bei Bedenken können die Hebamme oder der Kinderarzt aber jederzeit mit einigen gezielten Übungen überprüfen ob alles in Ordnung ist.

Soziales

Endlich mal Gefühl zeigen

Im 5. Monat wird es leichter die Gefühle Deines Babys zu deuten. Denn was bisher bloße Deutung von Lauten war, nimmt nun gezielte Formen. So zeigen viele Kinder ihre Liebe und Freude jetzt, indem sie nach bekannten Personen und Dingen ihre Arme ausstrecken oder beginnen zu weinen, wenn die Eltern den Raum verlassen.

 

Jetzt wird's lustig

Dein Baby bringt Dich regelmäßig zum Lachen? Gut möglich, dass es dies bewusst tut, denn einige Kinder können schon jetzt ihren Humor gezielt einsetzen, um Eltern und Geschwistern ein Lachen ins Gesicht zu zaubern.  

Tagesablauf

Willkommene Wiederholungen

Allmählich entwickelt Dein Kind einen Sinn für Routinen und schätzt es, wenn sich gewisse Tagesabläufe wiederholen. So freuen sich viele Babies an vorhersehbaren Regelmäßigkeiten, wie etwa dem Spiel am Babytrainer oder dem wöchentlichen Babykurs.  


Entwicklung im 5. Monat

Die Sinne 

  • räumliches Sehen ➣ bunte Farben werden interessant
  • differenziertes Hören ➣ Richtung von Geräuschen wird erkannt
  • wachsender Tastsinn ➣ Dinge werden mit den Händen und dem Mund erforscht

Die Motorik

  • verbesserte Hand-Augen-Koordination
  • erstes Drehen vom Bauch auf den Rücken

Die Sprache

  • 1. Lallphase ➣ Kommunikation erfolgt nicht mehr nur über Schreie, sondern über einzelne Laute
  • Erkennen des "Stimmklangs" 
  • Dein Baby versteht seinen Namen

Die Sozialen Bindungen

  • Blickkontakt wird ein wichtiges Kommunikationsmittel
  • eigene Befindens wird durch Mimik, Laute und Schreie kommuniziert

Ernährung im 5. Monat

➣ Muttermilch oder Pre-Milch

➣ Erste Beikost


In unserer Kategorie "ERNÄHRUNG" erfährst Du alles wissenswerte zum Thema "BEIKOST"

und findest leckere "REZEPTE" zum nachkochen.


Förderung im 5. Monat

➣ FÖRDERUNG Des Gehörs

Rassel, Schepper, Klirr...

Um das Hörvermögen Deines Kindes zu trainieren, eignen sich alle Spielzeuge die Geräusche machen. Angefangen von der klassischen Baby Rassel, über ein Stofftier mit Glöckchen, bis hin zum Kinder-Xylophon. Auch die Wiedergabe von Musik kann Freude bereiten. Teste einfach, wie Dein Baby auf die unterschiedlichen Klänge und Töne reagiert und achte darauf, dass es nicht zu Laut wird, um die empfindlichen Ohren zu schonen.

➣ FÖRDERUNG DER SPRACHE

Erste Lallphase

Mit dem fünften Monat beginnt die erste Lallphase der sprachlichen Entwicklung. In dieser probiert Dein Baby zunächst die selben Laute aus, wie alle anderen Kinder auf der Welt, unabhängig von ihrer Muttersprache. Interessant ist hierbei, dass sogar taube Babies bis zum sechsten Lebensmonat lallen. 

 

Worte, Melodien und noch mehr Geräusche

Um die Sprachentwicklung Deines Babys zu unterstützen ist es gut viel mit ihm zu reden, singen und möglichst viele Laute zu produzieren.

Dies bereitet dem Kind nicht nur Freude, sondern animiert es auch zum mitmachen.

➣ FÖRDERUNG DER Körperbeherrschung

Das ist der Daumen...

Mit der immer besser werdenden Kontrolle über seinen Kopf, entdeckt Dein Baby zwei neue Spielzeuge: seine Hände und Füße. Diese wecken jetzt das Interesse, helfen dabei sich selbst zu beschäftigen und die Welt zu ertasten.

 

Den Dreh raus haben

Manche Kinder haben mittlerweile herausgefunden, wie man sich vom Bauch auf den Rücken drehen kann. Sollte Dein Baby diesen Dreh noch nicht ganz raus haben, kannst Du es unterstützen, indem Du es regelmäßig in der Bauchlage auf die Krabbeldecke legst. Einen besonderen Ansporn zum Stellungswechsel bietet hier meist ein Spielzeug, welches mit ein wenig Hilfestellung von Mama oder Papa dank Drehung erreicht werden kann. 


Diese Produkte sind ab dem 5. Monat für Dein Baby interessant:

 

Baby Rassel

 

 

Spielebogen

 

 

Rasselsocken

 


Tipp: Mit einem unserer kostenlosen Gutscheine kannst Du beim Kauf dieser Artikel sparen!


Ideen für Spiel und Freizeit im 5. Monat

  • Baden
  • Babymassage 
  • Babyschwimmen
  • PEKIP

Wichtige Termine im 5. Monat

  • Termin für die U5 Untersuchung (6. bis 7. Lebensmonat) beim Kinderarzt vereinbaren