Köstliche Rezepte für die gartenparty

Sommerfest






Tomaten Tarte

 

Die Tomatentarte ist

für Kinder ab 1 Jahr geeignet

 

ZUTATEN

  • ca. 800g Tomaten
  • 200g Mehl
  • 100g Butter
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Rosmarinnadeln
  • Salz, Pfeffer

optional

  • schwarze Oliven

 

Dieses Rezept stammt aus

unserer eigenen Küche

Pinerest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   happybabyness


ZUBEREITUNG

  1. Verknete das Mehl mit der Butter, 1/2 TL Salz und 2 EL Wasser zu einem Teig. 
    Wickel diesen in Klarsichtfolie und lass ihn für ca. 30 Min im Kühlschrank ruhen.
  2. Wasche die Tomaten, entferne die Stiele und halbiere sie horizontal.
    Tipp:   Setze die Tomaten zur 'Mengenprobe" vorübergehend in Deine Tarteform,
                damit zu am Ende genug Fläche abdeckst.
                Achtung! Da sie später zusammenkochen benötigst Du mehr Tomaten als auf Anhieb in               die Form passen.
  3. Erhitze den Honig zusammen mit dem Rosmarin in einer Pfanne 
    und stelle die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach unten hinein. 
    Lass das ganze für ca. 5 Min offen kochen, damit möglichst viel Saft verdunsten kann.
  4. Fette Deine Tarteform ein, setze die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten hinein
    und würze das ganze mit Salz & Pfeffer.
    Tipp:   Wenn Du möchtest kannst Du zusätzlich Oliven einschichten.
  5. Rolle den Teig etwas größer als Deine Tarteform aus, 
    lege ihn über die Tomaten, stülpe die Ränder in die Form hinein 
    und stich ihn mehrmals mit einer Gabel ein. 
  6. Backe die Tarte im vorgeheizten Backofen (200° Ober-/Unterhitze; 180° Umluft)
    in ca. 30-35 Min goldgelb.
  7. Nimm die Tarte aus dem Backofen, lege einen Teller auf die Form und stürzte das Ganze. 
    Warnung! Hier kann sehr heißer Sud auslaufen, achte also darauf Dich nicht zu verbrennen!



Stockbrot

 

Das Stockbrot ist für Kinder
ab 8 Monaten geeignet.

 

ZUTATEN

  • 400g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Öl 

 

REZEPTEMPFEHLUNG von Sonja Feierabend
Sonja (38) ist ein vegetarischer Yogi Widder. In ihrem virtuellen Café bloggt die Vierfach-Mama über ihr Leben zwischen Kindern und Nähmaschine und stellt regelmäßig neue Inspirationen und Nähanleitungen vor. 

Facebook:   thecraftingcafe

DaWanda:   The Crafting Café

Blog:   crafting-cafe.blogspot.de

Instagram:   @the_crafting_cafe


ZUBEREITUNG

  1. Verarbeite die Zutaten zu einem einfachen Hefeteig und lass diesen etwas gehen.
  2. Wickle etwas Teig dünn um einen Stock und halte diesen über die Flammen, 
    bis der Teig fest und leicht gebräunt ist. 

Hinweis

  • Das Brot ist eine tolle Beilage zu allen Gerichten. 
  • Mit etwas Haselnusscreme schmeckt es nicht nur Kindern zum Nachtisch.


Wir suchen Deinen Lieblingsrezept für den Sommer!

Hast Du auch ein Rezept, das Du gerne mit unserer Community teilen möchtest?

Dann sende uns doch eine Email an happybabyness@gmail.com!

Gerne stellen wir es jungen Eltern mit einem Gruß von Dir kostenlos zur Verfügung!



Folge uns in den sozialen Netzwerken um nichts mehr zu verpassen!