Rezepte

Vorspeisen, Salate & Suppen



Kartoffelsalat ohne Majo

eine Rezeptempfehlung von Fri

 

Der Kartoffelsalat ist für
Kinder ab 1 Jahr geeignet.

ZUTATEN: 

  • Kartoffeln
  • 10 Radieschen
  • 6 Lauchzwiebeln
  • Olivenöl & Essig
  • Salz & Pfeffer

Über Fri

Fri (32) ist eine Berliner Mama (*2016), die auf ihrem Blog da kleine Glück im Familienalltag beschreibt. Sie kocht gerne, ist im Garten unterwegs und näht, wenn das Glückskind sie lässt.  

Twitter:   Gluecksmom_in_B

Instagram:   @gluecksmomente_in_b

Blog:   gluecksmomenteinb.wordpress.com

 


ZUBEREITUNG:

  1. Der Salat wird auf der Basis von Pellkartoffeln zubereitet.
    Koche also zunächst die Kartoffeln mit Schale gar.
  2. Putze die Lauchzwiebeln und die Radieschen und schneide alles in feine Scheiben. 
  3. Würze das Gemüse mit Essig und Öl, Salz und Pfeffer und lass alles ziehen. 

  4. Lass die Kartoffeln abkühlen, schäle sie und schneide sie ebenfalls in Scheiben.

  5. Vermenge das Gemüse mit den Kartoffeln und lass das Ganze eine Weile ruhen.

  6. Schmecke den Salat vor dem Servieren (falls nötig) nochmals ab. 



Bruschetta

eine Rezeptempfehlung von Sarah Pudlo

 

Die Bruschette sind für
Kinder ab 1 Jahr geeignet.

ZUTATEN:

  • Chiabatta (z.B. zum Aufbacken)
  • Tomaten (ca. 4 Rispentomaten)
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • optional:
    frischer Basilikum
    Tomate-Mozzarella-Gewürz 
    Mozzarella oder Feta
    Ruccola

Über Sarah Pudlo

Sarah (21) ist werdende Mama im 4. Monat und erfreut sich während ihrer Schwangerschaft an herzhaften Gerichten. Für sie steht die Familie immer an erster Stelle, weshalb sie jede freie Minute mit ihren Liebsten verbringt. 

Instagram:   @sarah_schndr

 


ZUBEREITUNG:

  1. Schneide das Chiabatta Brot in etwa fingerdicke Scheiben,
    beträufel diese mit etwas Olivenöl und lege sie auf ein Backblech.
    Tipp:   Falls Du Chiabatta zum Aufbacken verwendest, 
                backst Du dieses zunächst nach Packungsangaben auf.
  2. Höle die Tomaten aus, indem Du das Innere vollständig entfernst, 
    und schneide das übrig bleibende Fruchtfleisch in Würfel. 
  3. Gib die Tomatenwürfel in eine Schüssel und würze sie nach Belieben
    (z.B. mit Salz & Pfeffer sowie Tomaten-Mozzarella-Gewürz)
    Tipp:   Durch die Zugabe von frischem Basilikum, Mozzarella/Feta oder Ruccola
                bekommen die Bruschette eine besondere Note.
  4. Backe die Brotscheiben im Ofen bis sie leicht braun sind.
  5. Portioniere die Tomatenmischung mit 1 EL auf den Chiabatta
    und backe das ganze nach Belieben knusprig.


Couscous Bratlinge

eine Rezeptempfehlung von Scarlett Highley

 

Die Couscous Bratlinge sind

für Kinder ab dem 7. Monat geeignet.

Zutaten für 3 Portionen: 

  • 200g Couscous
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 2-3 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 TL Leinsamen + Wasser 
    (alternativ: 2 Eier)
  • Öl

"Jeder von uns trägt seinen Urinstinkt in sich,

sucht diesen Schatz für Eure Kinder raus."

(Scarlett) 

Über Scarlett Highley

Scarlett (30) hat einen dreijährigen Sohn. Sie ist als selbständige Beraterin für Säuglings- und Kleinkindernährung tätig und engagiert sich nebenbei in der Freiwilligen Feuerwehr.
Wenn sie nicht gerade nach getunten asiatischen Autos Ausschau hält, experimentiert die ehemalige Rettungsassistentin in ihrer Küche. 

Blog:   klecker-lecker.de

Facebook:   Kleckerlecker

Instagram:   @kleckerlecker


Zubereitung: 

  1. Übergieße den Couscous mit heißer Gemüsebrühe und lasse ihn eine Weile quellen 
  2. Putze die Möhren und raspel sie
  3. Schäle die Zwiebeln und den Knoblauch und hacke beides fein
  4. Vermenge alles mit dem Couscous 
  5. Backe die so entstandene Teigmasse in kleinen Klecksen in einer Pfanne mit heißem Öl aus. 

Hinweis: 

  • Als Beilage schmeckt Gurkensalat mit Knoblauchdip (Joghurt + Knoblauch).


Brokkoli Salat

eine Rezeptempfehlung von @clean_eating_mami

 

Der Brokkoli Salat ist

für Kinder ab 1 Jahr geeignet.

Zutaten:

  • 250g Brokkoli
  • 1 Apfel
  • 30g Öl
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Über @clean_eating_mami

Jasmin ist Mama von einem kleinen Sohn, 
die in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne kocht. Dabei spielt für sie gesunde Ernährung eine große Rolle.

Facebook:   Clean Eating Mami
YouTube:   clean_eating_mami

Instagram:   @clean_eating_mami


Zubereitung:

  1. Brokkoli, Paprika und Apfel waschen und in kleine Stücke schneiden
    Hinweis:   Der Brokkoli muss nicht vorgekocht werden, wenn Du ihn allerdings
                      für wenige Minuten blanchierst, 
    bekommt er eine schöne Farbe.
  2. Öl, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren
  3. Alles vermischen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen


Maultaschen-Gemüse-Pfanne

eine Rezeptempfehlung von @jame_293

 

Die Maultaschen-Gemüse-Pfanne

ist für Kinder ab 1 Jahr geeignet.

Zutaten:

  • 1 Pck. Maultaschen
  • 1 Zucchini
  • 2 Paprika (rot + gelb)
  • Mini Tomaten (ca. 10 Stück)
  • Salz, Pfeffer

"Die Königin der Kochrez-pte ist die Phantasie."

(Sprichwort)

Über Jessie

Jessie ist Mama von zwei Mädchen und einem kleinen Mischlingsrüden. Für sie und ihre Hobbies (Lesen, Kochen, Backen, Nähen, Sport, Fotografieren...) hat der Tag schlicht zu wenig Stunden.

Instagram:   @jame_293

 


Zubereitung:

  1. Schneide die Maultaschen in Würfel und brate sie in etwas Öl leicht an. 
  2. Würfle die Zucchini und die Paprika und viertel die Tomaten.
  3. Gib das Gemüse zu den Maultaschen und brate alles bei mittlerer Hitze gar.
  4. Schmecke das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer ab.
    Hinweis:   Für kleine Kinder solltest Du vor dem Würzen eine Portion zur Seite stellen.


Kartoffel-Lauch Suppe

eine Rezeptempfehlung von Martina Martins

 

Die Kartoffel-Lauch-Suppe ist

für Kinder ab 8 Monaten geeignet.

Zutaten:

  • 250g Kartoffeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 50g Butter
  • 1 L Gemüsebrühe (salzarm)
  • 100 ml Kokosmilch
    (alternativ: Schlagsahne)
  • Pfeffer, Kräutersalz
  • Petersilie (zum Garnieren)
  • 4 Scheiben Brot
  • 2 TL Beikostöl

Über Martina Martins
Martina (32) stammt aus Österreich und hat eine Tochter. Seit 2014 lebt sie in Bali. Sie liebt Yoga, Pasta und ihre kleine Familie. 

Instagram:   @whatminiloves


Zubereitung der Suppe (Teil 1):

  1. Kartoffeln, Zwiebeln, Lauch und Suppengemüse putzen (waschen, evtl. schälen)
  2. Gemüse in grobe Stücke schneiden
  3. Zwiebeln bei mittlerer Hitze in der Butter anschwitzen (ca. 5 Min)
  4. Knoblauch und das restliche Gemüse hinzugeben und weitere 5 Min braten
  5. Mit Gemüsebrühe aufgießen, Deckel schließen, Hitze reduzieren 
    und alles köcheln bis die Kartoffeln weich sind

Zubereitung der Croutons:

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen 
  2. Brot würfeln oder mit einem Ausstecher in die gewünschte Form bringen
  3. Kräutersalz mit 1 TL Öl vermischen und das Brot darin wenden
  4. Croutons auf einem Backblech ausbreiten und im Ofen knusprig backen
    ACHTUNG:   Je nach Alter können sich Kinder an den Croutons verschlucken!
                           Alternativ kann weiches Brot verabreicht oder die Einlage weggelassen werden. 

Zubereitung der Suppe (Teil 2):

  1. Das weichgekochte Gemüse pürieren
  2. Mit Kokosmilch (bzw. Schlagsahne) aufgießen und kurz aufkochen lassen
  3. Vor dem Servieren etwas gehackte Petersilie darüberstreuen, sowie 1 TL Beikostöl darüber träufeln

Variation für Erwachsene:

  • Je nach Geschmack können angebratene Speckwürfel oder Würstchen 
    in der Suppe angereicht werden.


Wir suchen Deinen Lieblingsappetizer!

Hast Du auch ein Rezept, das Du gerne mit unserer Community teilen möchtest?

Dann sende uns doch eine Email an happybabyness@gmail.com!

Gerne stellen wir es jungen Eltern mit einem Gruß von Dir kostenlos zur Verfügung!