hokus pokus schleckipus

rezeptideen zu halloween



Du suchst noch die passende Dekoration für Deine Halloweenparty?
Dann schau gleich bei unseren kostenlosen DIY Anleitungen vorbei!





Halloween Mumien (Würstchen im Schlafrock)

 

Die Halloween Mumien sind
für Kinder ab 1 Jahr geeignet.

 

ZUTATEN

  • Mini-Wiener
  • Fertigteig (z.B. Blätterteig, Pizzateig)
    oder auch frischer Hefeteig
  • Zuckeraugen 
    (alternativ: Mayo + Balsamico)
  • Ketchup (optional)

 

Diese REZEPTEMPFEHLUNG stammt

aus unserer eigenen Küche.

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN
UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


ZUBEREITUNG

  1. Schneide den Fertigteig (hier: Blätterteig) der Breite nach in dünne Streifen. 
  2. Um das Platzen der Würstchen im Ofen zu verhindern, 
    kannst Du diese auf der Rückseite der Länge nach einschneiden.
  3. Wickle dann 2-3 Teigstreifen locker (schlampig) um ein Würstchen herum 
    und achte dabei darauf die Enden gut festzudrücken. 
  4. Lege die rohen Mumien auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 
    und backe sie nach Packungsanleitung.  
  5. Lass die Würstchen auskühlen und verziere sie mit Zuckeraugen
    oder betupfe sie stattdessen Mayo und einem weiteren Tropfen Balsamico in der Mitte.
  6. Serviere die Mumien mit einer kleinen Schale Blut (Ketchup), falls dies gewünscht ist.

Hinweis

  • Die Garzeit variiert je nach Teigart. 
  • Wer möchte kann den Teig vor dem Backen mit etwas Eigelb bestreichen um eine gleichmäßige Bräunung zu erhalten. Für eine Mumie mit weißen "Binden" ist dies aber eigentlich nicht nötig.



Halloween Käse Monster (Babybel)

 

Die Halloween Käse Monster sind
für Kinder ab 1 Jahr geeignet.

 

ZUTATEN

  • Babybel Käse
  • Zuckeraugen 
    (alternativ: Mayonnaise + Balsamico)

 

Diese REZEPTEMPFEHLUNG stammt

aus unserer eigenen Küche.

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN
UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


ZUBEREITUNG

  1. Entferne zunächst die Folie von den Babybel. 
  2. Schneide dann mit einem scharfen Messer kleine Grimassen in die ummantelnde Wachsschicht. 
    Achtung: Je nachdem welchen Gesichtsausdruck das Käse Monster erhalten soll, 
    empfiehlt es sich die "Öffnungslasche" der Wachsschicht dabei (nicht) zu entfernen.
  3. Verziere die Käse Monster abschließend mit ein paar Zuckeraugen 
    oder betupfe sie mit Mayonnaise und einem Tropfen Balsamico in der Mitte.

Hinweis

  • Wenn man Zuckeraugen verwendet, können diese vor dem Verzehr durch kleine Kinder 
    einfach abgenommen werden, um ein Verschlucken zu verhindern. Auch sollten die Babybel
    vor dem Verzehr von Erwachsenen "geschält" werden, damit die Wachshülle nicht mitgegessen wird. 



Halloween Finger (Wiener Würstchen)

 

Die Halloween Finger sind (ohne Zwiebel)
für Kinder ab 1 Jahr geeignet.

 

ZUTATEN

  • Mini Wiener 
    (alternativ: normalgroße halbieren)
  • 1 Zwiebel 
  • Ketchup

 

Diese REZEPTEMPFEHLUNG stammt

aus unserer eigenen Küche.

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN
UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


ZUBEREITUNG

  1. Präpariere zunächst das "Fingerbett" des Wieners ein,
    indem Du diesen horizontal und vertikal einschneidest. 
  2. Schneide dann aus einer Zwiebelschicht den "Fingernagel" entsprechend des vorherien Abschnittes zurecht, damit dieser größentechnisch auf das Fingerbett passt. 
  3. Ritze anschließend mit einem Messer ein paar Kerben auf halber Höhe in den "Finger". 
    Dies deutet den "Fingerknöchel" an. 
  4. Klebe abschließend den "Fingernagel" mit etwas Ketchup auf das "Fingerbett" 
    und platziere den "Finger" in einem Schälchen Blut (Ketchup).

Hinweis

  • Die Wiener Würstchen können auch kurz im Backofen erwärmt werden. 
    Hier sollte man sie auf der Rückseite etwas einschneiden, damit sie nicht platzen.



American Pumpkin Pie (Kürbiskuchen)

 

Der American Pumpkin Pie ist
für Kinder ab 1 Jahr geeignet.

 

ZUTATEN

  • 250g Mehl
  • 150g Margarine
  • ½ TL Salz
  • 50ml Wasser 
  • 400g Kürbisfleisch (gekocht & püriert)
  • 200ml Sahne 
    (alternativ: Kondensmilch)
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Pumkinpie Spice 
    alternativ: Zimt, Ingwer, Nelkenpulver, Piment, Muskat 

 

Diese REZEPTEMPFEHLUNG stammt

aus unserer eigenen Küche.

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN
UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


ZUBEREITUNG

  1. Putze zunächst den Kürbis, indem Du Stiel und Innenleben entfernst.
    Schneide ihn dann in grobe Stücke und bring diese in wenig Wasser zum Kochen.
  2. Verknete Mehl, Salz und Butter zu einem festen Teig
    und stelle diesen etwa eine halbe Stunde lang kalt
  3. Schlage das Eigelb zuammen mit dem Zucker schaumig
    und siebe etwas die Hälfte des Mehles auf die Zuckermasse. 
  4. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und rolle diesen etwas größer als Deine Springform aus. 
    Platziere ihn dann in der vorgefetteten Form und stich den Boden mehrere Male ein.
  5. Püriere den mittlerweile weichen Kürbis zu einem sämigen Brei
    und lass diesen etwas abkühlen, ehe Du das restliche Mehl unterrührst.
  6. Hebe abschließend die geschlagene Sahne und den Eischnee unter
    und würze die Masse nach Belieben.
  7. Stich den Kuchenboden mehrere Male mit der Gabel ein und backe diesen für 10 Min bei 220°C Unterhitze (alternativ: Ober-/Unterhitze)
  8. Fülle die Kürbismasse in die Form und backe das Ganze für weitere 40-50 Minuten bei 175°C. 

Hinweis

  • Zubereitungszeit ca. 25 Min (inkl. Kürbis kochen)





"Für Kinder ist das Beste gerade gut genug." 

(Johann Wolfgang von Goethe)


ÜBER UNS

Kontakt

Newsletter

SOCIAL MEDIA

AUSZEICHNUNGEN

btrusted-Siegel

NEWSLETTER
Melde Dich für den happybabyness 
NEWSLETTER

an um nichts mehr zu verpassen!

BRIGITTE MOM BLOGS