testseite



 

MATERIAL Hase links

WERKZEUG

  • Pinsel, Schere

 

MATERIAL Hase rechts

WERKZEUG

  • Pinsel, Schere

  

Diese DIY ANLEITUNG entstand in

Kooperation mit dem Irseer Kreis

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN

UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


Anleitung Decopatch Hasen "Patchwork"

Schritt 1:     Hasenkopf anmalen 

Male zunächst den Kopf des Holzhasen

Grundiere zunächst die Oberfläche der Schmetterlingsplatte mit weißer Acrylfarbe und lass die Farbe gut trocknen. Zwar ist dieser Schritt nicht zwingend erforderlich, doch leuchten die Farben des fertigen Teelichthalters so später wesentlich kräftiger. 

 

Schritt 2:     Serviette vorbereiten 

Schneide als nächstes eine Serviette mit Deinem Wunschmotiv grob auf die Größe der Schmetterlingsplatte zu und befreie sie von allen nicht-bedruckten Lagen, so dass nur noch eine farbige Serviettenschicht übrig bleibt. 

 

Schritt 3:     Serviette aufbringen 

Bringe nun mit einem Pinsel eine dünne Schicht Kleber auf die grundierte Seite der MFD-Platte auf, lege die Serviette darüber und drücke diese leicht an. Falls nötig kannst Du dabei entstehende Luftblasen und/oder Falten ausstreichen.  

Tipp:   Am einfachsten lassen sich große Flächen bearbeiten, wenn Du Dich Stück 
            für Stück voranarbeitest, also Kleber aufträgst, ausstreichst, klebst, usw. 

 

Schritt 4:     Kanten bearbeiten  

Nachdem Du in Schritt 1 die Kontur des Schmetterlings grob zugeschnitten hast, kannst Du die überstehenden Ränder nun auf etwa einen halben Zentimeter reduzieren. Schneide diese anschließend rundherum  in kleinen Abständen ein 
Wende die MFD-Platte und bepinsel den Rand dünn mit Kleber. So kannst Du die eben präparierten Servietten-Ränder einfach bequem über die Kante nach unten klappen und dort fixieren. 

 

Schritt 5:     Arbeit versiegeln (während Schritt 3 & 4 oder im Anschluss) 

Damit Deine Arbeit langfristig vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt ist, solltest Du diese mit einer dünnen Lackschicht versiegeln. Pinsel dazu einfach ein wenig Kleber über die fixierte Serviette und lass das Ganze gut trocknen. 

 

Schritt 6:     Kerzenring verzieren 

Um dem Teelicht einen festen Stand zu geben, wird auf der Platte ein kleiner Ring befestigt. Diesen kannst Du farblich passend zur Serviette (hier: weiß) anmalen und/oder ihn mit ein paar Schmucksteinen verzieren. 

 


Mehr zum Thema

SERVIETTEN & DECOUPAGE

Technik sowie weitere

DIY Inspirationen

 findest Du hier.




 

MATERIAL

WERKZEUG

  • Zahnbürste
  • Pinsel
  • Schere

Mehr zum Thema

SERVIETTEN & DECOUPAGE

Technik sowie weitere

DIY Inspirationen

 findest Du hier.


  

Diese DIY ANLEITUNG entstand in

Kooperation mit dem Irseer Kreis

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN

UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


Anleitung Dekoschirm mit Eulen Motiv

Schritt 1:     MFD-Platte grundieren (optional)

Grundiere zunächst die Oberfläche der Schmetterlingsplatte mit weißer Acrylfarbe und lass die Farbe gut trocknen. Zwar ist dieser Schritt nicht zwingend erforderlich, doch leuchten die Farben des fertigen Teelichthalters so später wesentlich kräftiger. 

 

Schritt 2:     Serviette vorbereiten 

Schneide als nächstes eine Serviette mit Deinem Wunschmotiv grob auf die Größe der Schmetterlingsplatte zu und befreie sie von allen nicht-bedruckten Lagen, so dass nur noch eine farbige Serviettenschicht übrig bleibt. 

 

Schritt 3:     Serviette aufbringen 

Bringe nun mit einem Pinsel eine dünne Schicht Kleber auf die grundierte Seite der MFD-Platte auf, lege die Serviette darüber und drücke diese leicht an. Falls nötig kannst Du dabei entstehende Luftblasen und/oder Falten ausstreichen.  

Tipp:   Am einfachsten lassen sich große Flächen bearbeiten, wenn Du Dich Stück 
            für Stück voranarbeitest, also Kleber aufträgst, ausstreichst, klebst, usw. 

 

Schritt 4:     Kanten bearbeiten  

Nachdem Du in Schritt 1 die Kontur des Schmetterlings grob zugeschnitten hast, kannst Du die überstehenden Ränder nun auf etwa einen halben Zentimeter reduzieren. Schneide diese anschließend rundherum  in kleinen Abständen ein 
Wende die MFD-Platte und bepinsel den Rand dünn mit Kleber. So kannst Du die eben präparierten Servietten-Ränder einfach bequem über die Kante nach unten klappen und dort fixieren. 

 

Schritt 5:     Arbeit versiegeln (während Schritt 3 & 4 oder im Anschluss) 

Damit Deine Arbeit langfristig vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt ist, solltest Du diese mit einer dünnen Lackschicht versiegeln. Pinsel dazu einfach ein wenig Kleber über die fixierte Serviette und lass das Ganze gut trocknen. 

 

Schritt 6:     Kerzenring verzieren 

Um dem Teelicht einen festen Stand zu geben, wird auf der Platte ein kleiner Ring befestigt. Diesen kannst Du farblich passend zur Serviette (hier: weiß) anmalen und/oder ihn mit ein paar Schmucksteinen verzieren. 

 



 

MATERIAL

WERKZEUG

  • Pinsel
  • Schere

Mehr zum Thema

SERVIETTEN & DECOUPAGE

Technik sowie weitere

DIY Inspirationen

 findest Du hier.


  

Diese DIY ANLEITUNG entstand in

Kooperation mit dem Irseer Kreis

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN

UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


DIY Anleitung Kuchen Etagere

Schritt 1:     MFD-Platte grundieren (optional)

Grundiere zunächst die Oberfläche der Schmetterlingsplatte mit weißer Acrylfarbe und lass die Farbe gut trocknen. Zwar ist dieser Schritt nicht zwingend erforderlich, doch leuchten die Farben des fertigen Teelichthalters so später wesentlich kräftiger. 

 

Schritt 2:     Serviette vorbereiten 

Schneide als nächstes eine Serviette mit Deinem Wunschmotiv grob auf die Größe der Schmetterlingsplatte zu und befreie sie von allen nicht-bedruckten Lagen, so dass nur noch eine farbige Serviettenschicht übrig bleibt. 

 

Schritt 3:     Serviette aufbringen 

Bringe nun mit einem Pinsel eine dünne Schicht Kleber auf die grundierte Seite der MFD-Platte auf, lege die Serviette darüber und drücke diese leicht an. Falls nötig kannst Du dabei entstehende Luftblasen und/oder Falten ausstreichen.  

Tipp:   Am einfachsten lassen sich große Flächen bearbeiten, wenn Du Dich Stück 
            für Stück voranarbeitest, also Kleber aufträgst, ausstreichst, klebst, usw. 

 

Schritt 4:     Kanten bearbeiten  

Nachdem Du in Schritt 1 die Kontur des Schmetterlings grob zugeschnitten hast, kannst Du die überstehenden Ränder nun auf etwa einen halben Zentimeter reduzieren. Schneide diese anschließend rundherum  in kleinen Abständen ein 
Wende die MFD-Platte und bepinsel den Rand dünn mit Kleber. So kannst Du die eben präparierten Servietten-Ränder einfach bequem über die Kante nach unten klappen und dort fixieren. 

 

Schritt 5:     Arbeit versiegeln (während Schritt 3 & 4 oder im Anschluss) 

Damit Deine Arbeit langfristig vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt ist, solltest Du diese mit einer dünnen Lackschicht versiegeln. Pinsel dazu einfach ein wenig Kleber über die fixierte Serviette und lass das Ganze gut trocknen. 

 

Schritt 6:     Kerzenring verzieren 

Um dem Teelicht einen festen Stand zu geben, wird auf der Platte ein kleiner Ring befestigt. Diesen kannst Du farblich passend zur Serviette (hier: weiß) anmalen und/oder ihn mit ein paar Schmucksteinen verzieren. 

 



 

MATERIAL

WERKZEUG

  • Schere
  • Pinsel

Mehr zum Thema

SERVIETTEN & DECOUPAGE

Technik sowie weitere

DIY Inspirationen

 findest Du hier.


  

Diese DIY ANLEITUNG entstand in

Kooperation mit dem Irseer Kreis

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN

UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


DIY Anleitung Schmuck Schatulle mit Lama Motiv

Schritt 1:     MFD-Platte grundieren (optional)

Grundiere zunächst die Oberfläche der Schmetterlingsplatte mit weißer Acrylfarbe und lass die Farbe gut trocknen. Zwar ist dieser Schritt nicht zwingend erforderlich, doch leuchten die Farben des fertigen Teelichthalters so später wesentlich kräftiger. 

 

Schritt 2:     Serviette vorbereiten 

Schneide als nächstes eine Serviette mit Deinem Wunschmotiv grob auf die Größe der Schmetterlingsplatte zu und befreie sie von allen nicht-bedruckten Lagen, so dass nur noch eine farbige Serviettenschicht übrig bleibt. 

 

Schritt 3:     Serviette aufbringen 

Bringe nun mit einem Pinsel eine dünne Schicht Kleber auf die grundierte Seite der MFD-Platte auf, lege die Serviette darüber und drücke diese leicht an. Falls nötig kannst Du dabei entstehende Luftblasen und/oder Falten ausstreichen.  

Tipp:   Am einfachsten lassen sich große Flächen bearbeiten, wenn Du Dich Stück 
            für Stück voranarbeitest, also Kleber aufträgst, ausstreichst, klebst, usw. 

 

Schritt 4:     Kanten bearbeiten  

Nachdem Du in Schritt 1 die Kontur des Schmetterlings grob zugeschnitten hast, kannst Du die überstehenden Ränder nun auf etwa einen halben Zentimeter reduzieren. Schneide diese anschließend rundherum  in kleinen Abständen ein 
Wende die MFD-Platte und bepinsel den Rand dünn mit Kleber. So kannst Du die eben präparierten Servietten-Ränder einfach bequem über die Kante nach unten klappen und dort fixieren. 

 

Schritt 5:     Arbeit versiegeln (während Schritt 3 & 4 oder im Anschluss) 

Damit Deine Arbeit langfristig vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt ist, solltest Du diese mit einer dünnen Lackschicht versiegeln. Pinsel dazu einfach ein wenig Kleber über die fixierte Serviette und lass das Ganze gut trocknen. 

 

Schritt 6:     Kerzenring verzieren 

Um dem Teelicht einen festen Stand zu geben, wird auf der Platte ein kleiner Ring befestigt. Diesen kannst Du farblich passend zur Serviette (hier: weiß) anmalen und/oder ihn mit ein paar Schmucksteinen verzieren. 

 



 

MATERIAL

WERKZEUG

  • Schere
  • Pinsel

Mehr zum Thema

SERVIETTEN & DECOUPAGE

Technik sowie weitere

DIY Inspirationen

 findest Du hier.


  

Diese DIY ANLEITUNG entstand in

Kooperation mit dem Irseer Kreis

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN

UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


DIY Anleitung Spardose mit Flamingo Motiv

Schritt 1:     MFD-Platte grundieren (optional)

Grundiere zunächst die Oberfläche der Schmetterlingsplatte mit weißer Acrylfarbe und lass die Farbe gut trocknen. Zwar ist dieser Schritt nicht zwingend erforderlich, doch leuchten die Farben des fertigen Teelichthalters so später wesentlich kräftiger. 

 

Schritt 2:     Serviette vorbereiten 

Schneide als nächstes eine Serviette mit Deinem Wunschmotiv grob auf die Größe der Schmetterlingsplatte zu und befreie sie von allen nicht-bedruckten Lagen, so dass nur noch eine farbige Serviettenschicht übrig bleibt. 

 

Schritt 3:     Serviette aufbringen 

Bringe nun mit einem Pinsel eine dünne Schicht Kleber auf die grundierte Seite der MFD-Platte auf, lege die Serviette darüber und drücke diese leicht an. Falls nötig kannst Du dabei entstehende Luftblasen und/oder Falten ausstreichen.  

Tipp:   Am einfachsten lassen sich große Flächen bearbeiten, wenn Du Dich Stück 
            für Stück voranarbeitest, also Kleber aufträgst, ausstreichst, klebst, usw. 

 

Schritt 4:     Kanten bearbeiten  

Nachdem Du in Schritt 1 die Kontur des Schmetterlings grob zugeschnitten hast, kannst Du die überstehenden Ränder nun auf etwa einen halben Zentimeter reduzieren. Schneide diese anschließend rundherum  in kleinen Abständen ein 
Wende die MFD-Platte und bepinsel den Rand dünn mit Kleber. So kannst Du die eben präparierten Servietten-Ränder einfach bequem über die Kante nach unten klappen und dort fixieren. 

 

Schritt 5:     Arbeit versiegeln (während Schritt 3 & 4 oder im Anschluss) 

Damit Deine Arbeit langfristig vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt ist, solltest Du diese mit einer dünnen Lackschicht versiegeln. Pinsel dazu einfach ein wenig Kleber über die fixierte Serviette und lass das Ganze gut trocknen. 

 

Schritt 6:     Kerzenring verzieren 

Um dem Teelicht einen festen Stand zu geben, wird auf der Platte ein kleiner Ring befestigt. Diesen kannst Du farblich passend zur Serviette (hier: weiß) anmalen und/oder ihn mit ein paar Schmucksteinen verzieren. 

 





Diverse Webtechniken und Muster

FARBE WECHSELN

 

Möchten Sie kreativ werden, können Sie die Farbe des Garnes ab und zu wechseln. Dies geht so:

 

Schneiden Sie den Wollfaden ab und verknoten Sie das Ende mit dem äußeren Faden und der Metallstange.

Nehmen Sie nun das Schiffchen mit der neuen Wolle, oder Sie bereiten gleich zwei verschiedene Schiffchen vor, und verknoten Sie den Anfang vom Faden genau neben dem eben gemachten Knoten.

Weben Sie jetzt einfach weiter.

 

 

5. Schritt: Irgendwann gelangen Sie an den Punkt, da zwischen der letzten gewebten Reihe und dem oberen Abschluss des Webrahmens nicht mehr genügend Platz ist, um das Schiffchen zu verwenden. Stattdessen greifen Sie zu einer dicken Nadel und gestalten die letzten zwei, drei Reihen mit deren Hilfe. Am grundlegenden Prinzip (hoch und runter, wieder hoch, wieder runter) ändert sich natürlich nichts. Kämmen nicht vergessen.


 

MATERIAL

optional: 

  • 2 Strohhalme (zur Stabilisierung)
    (alternativ: Schaschlik-Spieße)
  • 1 Laternenstab

WERKZEUG

  • Bleistift 
  • Karton (für Schablonen)
  • Schere (evtl. Skalpell oder Cuttermesser)
  • Kleber
  • Fineliner

*++


MATERIAL

optional: 

  • Glitzer (Kleber, Nagellack o.ä.)
  • 1 Laternenstab
  • geg. ein kleines Gewicht

WERKZEUG

  • Bleistift 
  • Karton (für Schablonen)
  • Schere (evtl. Skalpell oder Cuttermesser)
  • Kleber
  • Locher


"Für Kinder ist das Beste gerade gut genug." 

(Johann Wolfgang von Goethe)


ÜBER UNS

Kontakt

Team

AKTUELLES

BLOG

PRESSE

 

SOCIAL MEDIA

AUSZEICHNUNGEN

btrusted-Siegel

NEWSLETTER
Melde Dich für den happybabyness 
NEWSLETTER

an um nichts mehr zu verpassen!

BRIGITTE MOM BLOGS