Geschenke die von Herzen kommen

Liebe




Drahtige Liebesgrüße

eine Anleitung von Regina

MATERIAL:

WERKZEUG:

  • Schere & Zange
  • Nudelholz
  • Bügeleisen und dünnes Baumwolltuch 

Über Regina

Regina (30) ist zweifache Mama von einem Mädchen (*2013) und einem Jungen (*2015). Die Kielerin braucht zum Leben nicht viel mehr als Wasser, eine steife Brise und ihre Familie. Auf ihrem Blog verbindet sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Fotografieren mit ihrem Drang sich kreativ auszutoben. So gibt es dort jede Menge DIY Anleitungen und bunte Einblicke in ihr Familienleben.

Blog:   kleineherzensdiebe.com

Instagram:   @kleineherzensdiebe


Bastelanleitung Grußsskarten mit draht

 

Schritt 1:       Kartenrohling (ohne Craftpapier)

Hole Dir zunächst das braune Innenleben aus einer Geschenkpapierrolle heraus
und breitet dieses möglichst eben auf dem Tisch aus.

Bedecke es dann mit einem dünnen Baumwolltuch und bügle es bei geringer Hitze glatt. 

 

Schritt 2:       Kartenrohling (mit Craftpapier)

Schneide das so entstandene "Craftpapier" auf Post- oder Klappkartengröße zu
und klebe auf die Rück- bzw. Innenseite mit Klebestift ein etwas kleineres weißes Stück Papier, auf das Du später Deine Nachricht schreibst. 

 

Schritt 2:       Bildgestaltung

Beklebe anschließend das Deckblatt mit bunten Masking/Washi Tape Streifen

um ein wenig Farbe auf Deine Karte zu bringen.


Schritt 3:       Draht-Motiv

Überlege Dir nun, ein Motiv, welches Du aus Draht biegen willst.

(hier: Schriftzug "love" und ein Herz)

Tipp:   Wenn Du den Draht vor dem Biegen mit dem Nudelholz glättest, 

            kannst du die gröbsten Knickstellen leicht entfernen. 

 

Schritt 4:       Dekorieren

Male den Draht anschließend mit weißer Bastelfarbe an oder lackiere ihn mit Nagellack. 

Sobald das Motiv trocken ist, kannst Du das Gebinde mit Sekundenkleber auf der Karte fixieren.  

Weitere tolle Geschenkideen zum Valentinstag findest Du auf Reginas Blog.




Liebesgrüße in Schwarz-Weiß

nach einer Idee von Stephanie Kison

MATERIAL 1:

MATERIAL 2:

MATERIAL 3:

Über Stephanie
Stephanie (33) ist Heilerziehungspflegerin und begleitete vor ihrer Schwangerschaft psychisch berinträchtigte Menschen. Auf ihrem Blog berichtet sie über ihr Familienleben und gibt nützliche Tipps & Tricks aus den Bereichen Kochen, Basteln sowie DIY.

Instagram:   @herbstundwunder


1. für zuhause:   Memories are made of this

  • Schreibe mit schwarzem Edding eine "bedeutungsvolle Erinnerung" auf ein weißes Blatt Papier
    und rahme dieses ein (alternativ kannst Du den Text selbstverständlich auch ausdrucken)
  • Der Text kann ein Wort, ein Satz oder auch eine Liedzeile sein, wichtig ist nur, 
    dass ihr damit etwas gemeinsames verbindet. 

2. fürs büro:   message on a cup

  • Beschrifte eine schwarze Tasse mit einer "motivierenden Nachricht"
  • Je nachdem wofür die Tasse verwendet werden soll, musst Du dabei auf die Wahl des Stiftes achten:
    • weißer Permanent-Marker (für die Aufbewahrung von Stiften etc.)
    • weißer Porzellan-Marker (für heiße Getränke, etc.)
  • Beim Permanent-Marker reicht es diesen gut austrocknen zu lassen, während der Porzellan-Marker nach dem Trocknen noch im Backofen eingebrannt wird, damit die Schrift spülmaschinenfest wird. 

3. für zwischendurch:   Sweets for my sweet

  • Fülle ein schönes Bonbonglas mit etwas Süßem
  • Schreibe mit weißem Permanent-Marker eine "süße Nachricht" auf einen schwarzen Geschenkanhänger und befestige diesen gut sichtbar am Glas
  • Hier sind ein paar Ideen für Sprüche, die zum Inhalt passen:
    • "So many Rieses why I love you" (Storck Schokoriesen)
    • "I love you more than I can bear" (Gummibärchen)



Herzbuch

nach einer Anleitung von Katinka Weber

 

Der Zeitaufwand für diese Anleitung

beträgt ca. 3-4 Stunden

 

MATERIAL:

  • altes Buch mit mind. 430 Seiten
    (z.B. aus dem Bibliotheks-Aberverkauf oder vom Flohmarkt)

WERKZEUG:

Über Katinka Weber
Katinka (35) arbeitet in einer Bibliothek, wo sie sich nicht nur von zahlreichen Bastelbüchern inspirieren lässt, sondern ihre Vorlieben für Geschichten, Papier und Holz auf ein ganz neues Level bringt. Wenn sie nicht gerade Geschichten in Buchrücken ritzt oder fleißig Formen faltet, ist sie gerne mit ihrer Familie, ihrem Hund und Freunden unterwegs. 

"Perfektion wird überbewertet."

(Katinka)

Instagram:   @katikreativ

Facebook:   katiskreativeseite


Bastelanleitung Buch

 

Schritt 1:       Vorbereitung  

Ritze am oberen und unteren Buchnitt, mit einer linealbreite Abstand, eine Linie ein, 
um einen gleichmäßigen Rand zu erhalten. 
Tipp:          Alternativ kannst Du auch einfach eine Linie einzeichnen. 

 

Schritt 2:       Anfangsseite berechnen

Falls Dein Buch genau 430 Seiten hat, ist die erste Seite Deine Anfangsseite.
Bei mehr als 430 Seiten, rechnest Du wieviele Seiten übrig bleiben 
und nimmst davon die Hälfte. Kommst Du auf eine gerade Zahl, ist die darauffolgende ungerade Seitenzahl Deine Anfangsseite. 
Beispiel:   Bei einem Buch mit 458 Seiten (458 - 430 = 28 : 2 = 14)
                 wäre die Seite 15 Deine Anfangsseite.

 

Schritt 3:      Herz Vorlage

Drucke Dir die Herz Vorlage aus und 

lege diese an der Längskante in das Buch.

 

Schritt 4:      Falten 

Knicke die Seite nun
(A) wo der Herzrand zu sehen ist (Schritt 3) und
(B) an der eingeritzten Stelle (Schritt 1)

Tipp:          Mit Hilfe eines Lineals kannst Du genauer falten.
Fahre auf diese Art und Weise fort, indem Du die Vorlage
Seite für Seite weiter steckst und die Buchseiten faltest. 

 

Schritt 5:      Dekoration  

Abschließend kannst Du das Buch mit einem hübschen Papier einbinden, 
mit Schleifenband verzieren, usw. 


Download
Herz-Vorlage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB




Besuche auch unsere anderen DIY Anleitungen & Tutorials!