Ein Baum - viele Möglichkeiten


Friesenbaum

 

In Kooperation mit dem Irseer Kreisversand




Tischdekoration "Maibaum"

 

MATERIAL

optional:

  • Holzstange 

WERKZEUG

  • Säge
  • Schere
  • Tesafilm

FRIESENBAUM in "maibaum" optik

 

Schritt 1:     Baumstamm aufstellen

 

Umwickel zunächst den Stamm des Baumes spiralförmig mit blau-weiß-kariertem Schleifenband und befestige die beiden Enden jeweils mit einem kleinen Streifen Tesafilm.

Achte darauf die vorgebohrten Löcher nicht zu überdecken, damit später die Äste des Baumes eingeführt werden können. 

 

Fixiere den Baumstamm in der Bodenplatte und stelle sicher, dass er nicht wackelt. 

Tipp:   Falls der Friesenbaum instabil ist, kannst Du ein Stück Papier zwischen Stamm und Fundament klemmen, so dass er über weniger Bewegungsspielraum verfügt. Alternativ könnte man ihn auch hineinkleben, jedoch ist dies bei Mehrfachverwendung eher hinderlich.

 

Schritt 2:     Buchskranz

 

Forme mit der Buchsgirlande einen Ring, der etwa den Durchmesser der Bodenplatte aufweist. Am einfachsten funktioniert dies, wenn Du die Girlande um eine kleine Schüssel herum biegst und die beiden Enden um den so entstehenden Kranz wickelst.

 

Schneide ein weiteres Stück Girlande ab, schiebe es durch das oberste Loch des Friesenbaumes und befestige den Buchskranz an den beiden Enden, indem Du diese etwa parallel um den Kranz bindest. Richte den Kranz durch Biegen möglichst horizontal, so dass er in der Waage hängt.

 

Schritt 3:     Äste

 

Präpariere die Äste des Baumes, indem Du diese auf die von Dir gewünschte Länge einkürzt. 

Tipp:   Falls Du den Friesenbaum im Sommer als "Schiff" und im Winter als "Christbaum" dekorieren möchtest, kannst Du einfach eine kleine Stange aus dem Baumarkt zusägen.

 

Schritt 4:     Wappen

 

Befestige die Holzanhänger zum Schluss mit Hilfe der Kordel an den Ästen des Friesenbaumes und richte diese so aus, dass die Vollholz Anhänger etwa in Höhe der Aussparungen der Holztaler hängen.

 

Hinweis:


Dieser Friesenbaum in "Maibaum" Optik eignet sich hervorragend als

  • Tischdekoration für ein bayerisches Menü, ein Fest zum 1. Mai, den Vatertag oder auch eine kleine Oktoberfest Party.
  • Grundlage für ein Geldgeschenk für einen Geburtstag oder eine Trachtenhochzeit

Werbung



Schmuckständer "Piratenschiff"

 

MATERIAL

Dekomaterial (optional)

WERKZEUG

  • Heißklebepistole

maritimer FRIESENBAUM IN "schiff" OPTIK

 

Schritt 1:     Segelmast aufstellen

 

Fixiere den Baumstamm in der Bodenplatte und stelle sicher, dass er nicht wackelt. 

Tipp:   Falls der Friesenbaum instabil ist, kannst Du ein Stück Papier zwischen Stamm und Fundament klemmen, so dass er über weniger Bewegungsspielraum verfügt. Alternativ könnte man ihn auch hineinkleben, jedoch ist dies bei Mehrfachverwendung eher hinderlich.

 

Schritt 2:     Segel hissen (1)

 

Platziere die Streben des Friesenbaumes so im Segelmasten, dass sie die Form eines Schiffssegels abzeichnen.

 

Schritt 3:     Bootswand verkleiden

 

Verwende die Treibholzstücke, um zwischen der Bodenplatte und der untersten Sprosse einen Schiffsbug entstehen zu lassen. Je nachdem wie gut die Naturmaterialien ineinander greifen, kann es hier nötig sein, die Holzstücke mit ein wenig Heißkleber zu fixieren. Dieser lässt sich im Falle einer späteren Umdekorierung zum Maibaum oder Christbaum aber problemlos wieder entfernen.

 

Schritt 4:     Segel hissen (2)

 

Befestige das Fischernetz an der Spitze des Segelmastes und drappiere es so, dass es sich wie ein großes Tuch über die gesamte Segelfläche erstreckt. Je nach Standort kann der Rest des Netzes später wie ein Läufer über den Tisch ausgebreitet oder über eine Schrankkante herunter gelassen werden.

 

Schritt 5:     Dekorieren

 

Zum Schluss kann das Schiff nach Herzenslust mit maritimen Elementen (wie Muscheln, Fischen, etc.) dekoriert werden.

 

Hinweis:

Dieser Friesenbaum in "Schiff" Optik eignet sich hervorragend als 

  • Schmuckständer im Badezimmer
  • Grundlage für ein Geldgeschenk im Piratenschatz Look
  • Tischdekoration für ein Fisch Menü, ein Sommerfest oder auch eine Piratenparty zum Kindergeburtstag, oder auch einer Taufe oder Kommunion

Werbung



Adventskalender "Christbaum"

 

MATERIAL

optional

  • 24 kleine Geschenke
    (bei reiner Deko alternativ Papier)

FRIESENBAUM IN "Christbaum" OPTIK

 

Schritt 1:     Baumstamm aufstellen

  

Fixiere den Baumstamm in der Bodenplatte und stelle sicher, dass er nicht wackelt. 

Tipp:   Falls der Friesenbaum instabil ist, kannst Du ein Stück Papier zwischen Stamm und Fundament klemmen, so dass er über weniger Bewegungsspielraum verfügt. Alternativ könnte man ihn auch hineinkleben, jedoch ist dies bei Mehrfachverwendung eher hinderlich.

 

Schritt 2:     Äste

 

Platziere den Holzstern auf der Spitze des Baumstammes und platziere die Äste des Friesenbaumes der Größe nach (von klein nach groß / von oben nach unten) in den Löchern des Stammes und richte sie möglichst mittig aus. 

 

Schritt 3:     Säckchen

 

Befülle die Jutesäckchen mit kleinen Geschenkideen und verknote das integrierte Band einmalig. Fädele dann ein Nummernkärtchen auf und verknote das Band auf der gegenüberliegenden Seite des Säckchens erneut. So erhalten die Säckchen die optimale Länge und können bequem an den Ästen des so entstandenen Christbaumes platziert werden.

 

Hinweis:


Dieser Friesenbaum in "Christbaum" Optik eignet sich hervorragend als

  • Adventskalender
  • Weihnachtsdekoration im Advent
  • Tischdekoration für eine Nikolaus- oder Weihnachtsfeier
  • Grundlage für ein Geldgeschenk zu Weihnachten

Werbung



Besuche auch unsere anderen DIY ANLEITUNGEN & TUTORIALS!