Mehr als nur ein grüner Daumen


Garten




Vogelfutter Taler & Ringe

 

MATERIAL

  • Kokosfett
  • Vogelfutter nach Wahl 
    (Vorschläge weiter unten)
  • hitzebeständige Form
    (z.B. Blumenuntersetzer,
    Silikon-Backform, Eiswürfelform...)

optional (für Ringe):

  • Naturschnur
  • Plätzchenausstecher,
    Klopapierrolle, Strohhalm...

WERKZEUG

  • Topf & Kochlöffel

  

Diese DIY ANLEITUNG

stammt aus unserer eigenen Werkstatt

FOLGE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN

UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN

Pinterest:   happybabyness

Facebook:   happybabyness

Instagram:   @happybabyness.com


ANLEITUNG VOGELFUTTER SELBERMACHEN

  

Schritt 1:     Gussform vorbereiten

Stelle einen Behälter bereit in dem Du das Vogelfutter "zubereiten" möchtest.

Dieser kann je nach gewünschter Größe und Form variieren, sollte aber in jedem 

Fall hitzebeständig sein, damit er nicht durch das heiße Fett beschädigt wird. 

 

Falls Du das Futter in einem Vogelfutterhaus platzieren möchtest, eignen sich 

kleinere Silikonformen, bei größeren Aufhängern benötigst Du zusätzlich eine Abgrenzung für den inneren Ring, welche Du in der Mitte der Gussform setzt. 

 

Schritt 2:     Körner Fett Gemisch herstellen

Schmelze das Kokosfett in einem Topf und lass es etwas abkühlen, ehe Du
die Futtermischung Deiner Wahl (abhängig von den Vögeln in Deinem Garten) 
in das noch flüssige Fett mischt.  

Lass die Mischung weiter abkühlen und gieße diese im zähflüssigen Zustand 
in die vorbereitete Gussform. 

Schritt 3:     Fertig stellen

Lass das Gemisch über Nacht erkalten und löse es dann vorsichtig aus der Form. 

Anschließend kannst Du das Vogelfutter mit einem Strick am Vogelhaus befestigen oder es oder als kleine Leckereien auslegen. 

 

Hinweis:

  • Vögel haben unterschiedliche Vorlieben, was Ihren Speiseplan anbelangt. Informiere Dich also, was den Bewohnern Deines Gartens schmecken könnte. Insektenfresser mögen beispielsweise weiches Futter wie Beeren, Rosinen oder Haferflocken, während Körnerfresser auch harte Kerne oder Nüsse picken können. Ein paar Anregungen hierzu  findest Du weiter unten. 



Welcher Vogel frisst was?

Quelle:   vivara.de/werfrisstwas

Amsel

Obst, Streufutter, Saatmischungen, Sonnenblumenkerne, geschrotete Erdnüsse, Mehlwürmer

Blaumeise

Erdnüsse, Kokosnuss, Erdnussbutter, Meisenknödel, Saatmischungen,

geschälte/schwarze Sonnenblumenkerne

Buchfink

Saatmischungen,

Sonnenblumenkerne, geschrotete Erdnüsse

Stieglitz

Erdnüsse, geschälte

Sonnenblumenkerne,

Nigersaat, schwarze Sonnenblumenkerne, 

Saatmischungen

Buntspecht

Erdnüsse, Kokosnuss, Meisenknödel, Erdnussbutter, Sonnenblumenkerne,

Saatmischungen 


Kohlmeise

Erdnüsse, Kokosnuss, Meisenknödel, Erdnussbutter, Saatmischungen,

Sonnenblumenkerne

Grünling

Meisenknödel, Kokosnuss, schwarze Sonnenblumenkerne,   

Saatmischungen, Erdnussbutter

Haussperling

Saatmischungen, Sonnenblumenkerne

Rotkehlchen

Mehlwürmer, 

geschrotete Erdnüsse,

Saatmischungen, Sonnenblumenkerne. Streufutter, Kokosnuss

Meisenknödel, Erdnussbutter

Zaunkönig

Mehlwürmer, Würmer, Meisenknödel, Erdnussbutter, Kokosnuss



Besuche auch unsere anderen DIY ANLEITUNGEN & TUTORIALS!




"Für Kinder ist das Beste gerade gut genug." 

(Johann Wolfgang von Goethe)


ÜBER UNS

Kontakt

Team

AKTUELLES

BLOG

PRESSE

 

SOCIAL MEDIA

AUSZEICHNUNGEN

btrusted-Siegel

NEWSLETTER
Melde Dich für den happybabyness 
NEWSLETTER

an um nichts mehr zu verpassen!

BRIGITTE MOM BLOGS